Kreative Protestaktion auf dem Odeonsplatz

Mit Luftballons gegen den G7-Gipfel

G7-Gipfel-Schloss-Elmau-Ballons-dpa
1 von 7
Luftballons als Protest gegen den G7-Gipel in Elmau.
G7-Gipfel-Schloss-Elmau-Ballons-dpa
2 von 7
Luftballons als Protest gegen den G7-Gipel in Elmau.
G7-Gipfel-Schloss-Elmau-Ballons-dpa
3 von 7
Luftballons als Protest gegen den G7-Gipel in Elmau.
G7-Gipfel-Schloss-Elmau-Ballons-dpa
4 von 7
Luftballons als Protest gegen den G7-Gipel in Elmau.
G7-Gipfel-Schloss-Elmau-Ballons-dpa
5 von 7
Luftballons als Protest gegen den G7-Gipel in Elmau.
G7-Gipfel-Schloss-Elmau-Ballons-dpa
6 von 7
Luftballons als Protest gegen den G7-Gipel in Elmau.
G7-Gipfel-Schloss-Elmau-Ballons-dpa
7 von 7
Luftballons als Protest gegen den G7-Gipel in Elmau.

München - Protest gegen den G7-Gipfel auf Elmau mit heißer Luft? Die internationale Kampagnenorganisation hat mit einer kreativen Aktion auf dem Münchner Odeonsplatz gezeigt, wie das geht.

Die G7, die am kommenden Sonntag auf Schloss Elmau zusammen kommen, sind die führenden Köpfe der sieben stärksten Industrie- und Wirtschaftsnationen der Welt, darunter etwa US-Präsiedent Barack Obama und Bundeskanzlerin Angela Merkel. Und genau diese sieben Köpfe stiegen am Freitag vom Münchner Odeonsplatz in den Himmel: Die internationale Lobby- und Kampagnenorganisation One hat mit einer kreativen Aktion für Aufsehen gesorgt. Sieben Luftballons, auf denen jeweils der Kopf eines Mitgliedes der G7 gemalt war, ließen One am Freitag in den Himmel steigen. Die Organisation, die sich für die Bekämpfung von Armut einsetzt, fordert mit der Aktion konkrete Zusagen der G7-Staaten um Armut in der Welt zu beenden.

rat

Auch interessant

Meistgesehen

Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Start ins Frühlingsfest: O‘zapft is
Start ins Frühlingsfest: O‘zapft is
Fass! Polizeihund Cox hält Gaststätten-Einbrecher in Schach
Fass! Polizeihund Cox hält Gaststätten-Einbrecher in Schach

Kommentare