Wassereinbruch bei U3/U6

Sendlinger Tor: Nasse Füße im U-Bahnhof  - Video

Am Bahnhof der U3/U6 am Sendlinger Tor läuft das Wasser von der Decke.  

Nasse Füße gab es am Freitagnachmittag für die Fahrgäste am Sendlinger Tor. Während es oben ohne Unterlass regnete, kam unten das Wasser von der Decke.  

München - Dass es in Münchens U-Bahnhöfen manchmal ein bisschen tropft, kennen die Fahrgäste schon. Was aber am Freitagnachmittag am Sendlinger Tor von der Decke kam, war schon mehr als ein paar Tropfen. Am Bahnsteig der U3/U6 lohnte es schon, den Regenschirm aufzuspannen. Zwischen den Lamellen der Deckenverkleidung heraus an der Lampe entlang lief das Wasser und setzte den Bahnsteig ganz gut unter Wasser. 

U-Bahn-Fahrgast Diane Dotzauer, eine Münchner Journalistin, filmte die kleine Überschwemmung und postete das Video gegen 15.40 Uhr auf Twitter: 

MVG-Sprecher Matthias Korte bestätigte auf Nachfrage unserer Redaktion das Malheur und erklärte, eine Einsatztruppe sei bereits verständigt und vor Ort im Einsatz. Zum einen müsse die Situation vor Ort natürlich schnell abgesperrt werden. Zum anderen werde nun geforscht, von wo und auf welchem Weg das Wasser sich seinen Weg in den Untergrund bahnt. Dass der Wassereinbruch mit der Baustelle an der Oberfläche zusammenhängt, sei möglich, aber noch nicht geklärt.

Bei der Riesen-Baustelle am Sendlinger Tor wird die Oberfläche vielerorts aufgegraben.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Der schlimmste Virus ist ...“: Unbekannter verbessert Corona-Graffito - viele Münchner dürften ihm zustimmen
„Der schlimmste Virus ist ...“: Unbekannter verbessert Corona-Graffito - viele Münchner dürften ihm zustimmen
Seniorin (76) mit schwerer Demenzerkrankung vermisst - sie ist auf Medikamente angewiesen
Seniorin (76) mit schwerer Demenzerkrankung vermisst - sie ist auf Medikamente angewiesen
Sensations-Fund in München sorgt für Aufsehen: „Ergebnisse sind beeindruckend“
Sensations-Fund in München sorgt für Aufsehen: „Ergebnisse sind beeindruckend“
München: Jährlich bis zu 30 Sommertage mehr? Es wird immer heißer - DWD-Experte warnt: „wird sich in Zukunft noch verstärken“
München: Jährlich bis zu 30 Sommertage mehr? Es wird immer heißer - DWD-Experte warnt: „wird sich in Zukunft noch verstärken“

Kommentare