Und das mitten im Weihnachtsgeschäft

Alarm vor Kaufhaus: Marienplatz abgesperrt

+
Der Haupteingang der "Galeria Kaufhof" am Marienplatz in München wurde abgesperrt.

München - Schlechte Nachricht im Weihnachtsgeschäft: Die Feuerwehr hat am Dienstagnachmittag den Haupteingang der "Galeria Kaufhof" am Marienplatz in München abgesperrt.

Es ist ein ungewohnter Anblick am Münchner Marienplatz: Die Feuerwehr hat rund um den Haupteingang der "Galeria Kaufhof" bis hin zu den Ständen des Christkindlmarktes ein rot-weißes Absperrband gezogen. Es sieht aus, als wäre etwas Schlimmes passiert, fast wie ein Tatort, dabei handelt es sich nur um eine Vorsichtsmaßnahme. Gott sei Dank natürlich.

Den Grund für die Sperrung erklärte Kaufhof-Sprecher Gerd Koslowski am Dienstagabend: Vor zwei Wochen ist die Fassade bei Bauarbeiten beschädigt worden, jetzt hat ein Gutachten das Sicherheitsproblem aufgedeckt. Der TÜV stellt darin laut Koslowski Mängel an der Fassade fest: Offenbar Absturzgefahr für die schweren Steinplatten! Gebröckelt oder abgefallen ist zum Glück nichts - noch nicht. Damit dies so bleibt, verloren die verantwortlichen Stellen keine Zeit: Feuerwehr, Polizei, Kreisverwaltungsreferat, Lokalbaukommission und Referat für Arbeit und Wirtschaft eilten an den Marienplatz. Die Schaufensterfront an der Kaufingerstraße und auch die Haupteingänge wurden erst einmal abgesperrt. Kunden und Mitarbeiter mussten den Nebeneingang nutzen. „Wir machen das Beste daraus“, sagt Kaufhof-Sprecher Koslowski. „Aber das kommt uns sicher nicht gelegen.“ Immerhin brummt gerade das Weihnachtsgeschäft, Massen an Menschen stürmen in die Kaufhäuser, um Geschenke für ihre Liebsten zu besorgen.

Unter der Leitung von Bürgermeister und Christkindlmarkt-Veranstalter Josef Schmid (CSU) bewerteten Behörden und Galeria-Führung die Lage. „Ich glaube, dass die Lösungen, die wir gefunden haben, hinreichend sind“, sagte Schmid der tz. Marktbuden mussten nicht versetzt werden.

Noch in der Nacht sollte ein Gerüst – eine Art Tunnel – gebaut werden, damit am Mittwochmorgen wieder geöffnet werden kann. Der Eingang in der Rosenstraße sei laut Koslowski Dienstag Abend vorsorglich wegen des Gedränges geschlossen worden. Wie die Fassade langfristig repariert wird, war zunächst noch unklar. Die Behörden wollen die Lage beobachten.

Feuerwehr sperrt "Galeria Kaufhof" ab: Bilder

kg/weg/dac

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden

Kommentare