Gute Reaktion

Mann begrapscht Frau (22) in U-Bahn - So vernünftig reagiert sie

Ein Mann rückte in der U-Bahn Richtung Großhadern immer näher an eine 22-jährige Münchnerin heran - und fing an sie anzufassen. Doch sie werte sich auf die genau richtige Weise.

München - Die Polizei München berichtet: Am Freitag gegen 17 Uhr fuhr eine 22-jährige Münchnerin mit der U-Bahn in Richtung Klinikum Großhadern. Ab der Station Giselastraße begann ein 43-jähriger Mann sehr engen Körperkontakt aufzunehmen und berührte die Frau unter anderem am Gesäß. Die 22-Jährige meldete am U-Bahnhof Odeonsplatz den Vorfall über Notruf und behielt den Mann weiter im Auge. 

Dieser flüchtete an die Oberfläche, wo ihn die 22-Jährige dann aus den Augen verlor. Im Rahmen einer eingeleiteten Fahndung konnte eine Person festgestellt werden, die auf die Beschreibung passte. Es stellte sich heraus, dass es sich tatsächlich um den Täter handelt. Der 43-Jährige konnte vorläufig festgenommen werden.

Video: Trend - Grapschen in der U-Bahn

Rubriklistenbild: © Schlaf

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ausgesetzes Baby: Mutter in Frankfurt aufgegriffen - so geht es dem Neugeborenen
Ausgesetzes Baby: Mutter in Frankfurt aufgegriffen - so geht es dem Neugeborenen
Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Soll es in München ein Zwiebel-Verbot in U- und S-Bahn geben?
Soll es in München ein Zwiebel-Verbot in U- und S-Bahn geben?

Kommentare