Zu viel Guinness, oder was?

Massenschlägerei mit Polizei in Irish Pub

+
Hier kam es zu der Schlägerei.

München - Ob ihnen das Guinness zu Kopf gestiegen war? Sechs Männer zettelten im Kilians Irish Pub am Dom eine Massenschlägerei mit der Polizei an.

Zu viel Guinness, oder was? Sechs Männer aus dem Raum Dachau zettelten am Freitag im Kilians Irish Pub am Dom eine wilde Schlägerei mit der Polizei an.

Um 21.50 Uhr pöbelten die Männer – unter ihnen ein Lehrling (18) und ein Handwerksmeister (30) – andere Gäste an. Der Türsteher forderte sie auf, zu zahlen und zu gehen. Die betrunkenen Männer weigerten sich. Dann kam die Polizei.

Fäuste und Biergläser flogen, die Polizei setzte Pfefferspray an. Mehrere unbeteiligte Gäste erlitten Augenreizungen, drei Polizisten wurden verletzt und die Randalierer festgenommen.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Sommerbaustellen: Münchens schlimmste Stau-Fallen
Sommerbaustellen: Münchens schlimmste Stau-Fallen

Kommentare