Zu viel Guinness, oder was?

Massenschlägerei mit Polizei in Irish Pub

+
Hier kam es zu der Schlägerei.

München - Ob ihnen das Guinness zu Kopf gestiegen war? Sechs Männer zettelten im Kilians Irish Pub am Dom eine Massenschlägerei mit der Polizei an.

Zu viel Guinness, oder was? Sechs Männer aus dem Raum Dachau zettelten am Freitag im Kilians Irish Pub am Dom eine wilde Schlägerei mit der Polizei an.

Um 21.50 Uhr pöbelten die Männer – unter ihnen ein Lehrling (18) und ein Handwerksmeister (30) – andere Gäste an. Der Türsteher forderte sie auf, zu zahlen und zu gehen. Die betrunkenen Männer weigerten sich. Dann kam die Polizei.

Fäuste und Biergläser flogen, die Polizei setzte Pfefferspray an. Mehrere unbeteiligte Gäste erlitten Augenreizungen, drei Polizisten wurden verletzt und die Randalierer festgenommen.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Stromausfall in München: Mehrere Stadtteile und auch Mathäser-Kino betroffen
Stromausfall in München: Mehrere Stadtteile und auch Mathäser-Kino betroffen

Kommentare