Schreiner stellt Ganoven auf frischer Tat

Michael (37) ertappt Dieb und sperrt ihn im Auto ein

+
Michael Nauheimer (r.) erwischte den Dieb auf frischer Tat, als er den Van aufbrach.

München - Da ist er an die Falschen geraten … Zwei kräftige Schreiner haben einem ziemlich dreisten Dieb am frühen Morgen mitten in der Altstadt das Handwerk gelegt.

In der Falckenbergstraße wurde Michael Nauheimers Mercedes-Van aufgebrochen.

Michael Nauheimer (37) und seine Kollegen aus Erfurt und Freiburg bauen in der Falckenbergstraße gerade die Innenausstattung des Tom-Ford-Designer-Stores in. „Abends haben wir uns noch überlegt, ob wir am Freitag um sechs Uhr oder um sieben Uhr anfangen sollen. Wir entschieden uns für sechs Uhr, um noch was zu haben von dem schönen Sommertag.“ Zum Glück: „Um 5.50 Uhr kamen wir auf unseren Fahrrädern zum Laden. Mein Mercedes stand noch davor. Aber die Scheibe der Beifahrerseite war eingeschlagen Und da saß einer drin!“ Die Schreiner beobachten, wie der fremde junge Mann gerade in aller Ruhe das Handschuhfach durchwühlt. Vorsichtig näherten sich die kräftigen Männer dem silbernen Van: „Wir sind von beiden Seiten an das Auto herangegangen und haben dann zugleich die Türen zugehalten.“ Flucht war sinnlos. Der Täter reagierte total überrascht: „Er hat uns recht blöd angestarrt, wollte hinaus. Aber dann hat er wohl selbst gemerkt, dass er jetzt aufgeben kann.“ Der Kollege zückte sein Handy und rief über 110 die Polizei. Die Altstadt-Inspektion PI 11 liegt nur ein paar Schritte entfernt: „Die Polizisten waren sehr schnell da.“ Der Dieb musste aussteigen und sich auf den Boden legen. Dann wurden ihm die Handschellen angelegt. Nauheimer: „Wir waren froh, dass er ruhig blieb.“

Der 24-jährige Pole sitzt mittlerweile in U-Haft. Er hatte in der Nähe bereits den VW eines Fischers geknackt. „Das Schlauchboot da drin war ihm wohl zu groß.“ Stattdessen hatte er sich die Teleskop­angelrute und Werkzeug zurechtgelegt.

 

Dorita Plange

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare