Manuel Neuer operiert! Keeper fällt aus

Manuel Neuer operiert! Keeper fällt aus

Mit diesem Flyer wird aufgerufen

"Wir schämen uns": Heute Gedenken nach Mittelmeer-Drama

+
Mit diesem Flyer wird zu dem Gedenken aufgerufen.

München - "Wir schämen uns": Die Non-Profit-Organisation  "Bellevue di Monaco" ruft die Münchner für heute Abend zu einem stillen Gedenken an die toten Flüchtlinge im Mittelmeer auf.

Die Organisation gibt der Europäischen Union die Mitverantwortung an dem Tod von tausenden Flüchtlingen im Mittelmeer. Allein stehen sie damit nicht da: Seit der schlimmsten Flüchtlings-Katastrophe aller Zeiten am Sonntag werden die Stimmen lauter, dass die EU ihr Programm zum Schutz von in Seenot geratenen Flüchtlingsbooten nicht hätte einstellen sollen.

Die Münchner sind nun dazu aufgerufen, heute Abend am Max-Joseph-Platz vor der Oper und dem Residenztheater ab 18.30 Uhr mit einem stillen Gedenken um die Opfer zu trauern. "Unsere Wut werden wir zu gegebener Zeit zum Ausdruck bringen. Kommt zahlreich und bringt Kerzen und Blumen mit", heißt es.

kg

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare