Zeugenaufruf 

Auto in der Altstadt angezündet - Polizei jagt Brandstifter

Die Münchner Polizei jagt einen Brandstifter, der in der Nacht auf Sonntag in der Altstadt einen Pkw angezündet hat.

Am Sonntag, 12.08.2018, gegen 02.50 Uhr, stellten zwei Passanten einen Brand im Innenraum eines geparkten Pkw am Unterer Anger fest. Sie verständigten die Polizei. Die erste Streife begann mit einem Feuerlöscher den Brand zu löschen. Durch die eintreffende Feuerwehr wurde er vollständig gelöscht.

Zum derzeitigen Stand der Ermittlungen wird von Brandstiftung ausgegangen, da sich der Brand im Innenraum des Fahrzeugs entwickelte. Der Sachschaden wird auf ca. 8000 Euro geschätzt. 

Zeugenaufruf: 

Wer hat im angegebenen Zeitraum am Unterer Anger / Klosterhofstraße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch:

Alfa-Fahrer (34) rast in den Tod

Zwei schreckliche Unfälle haben sich am Wochenende ereignet. In der Nacht zum Sonntag starb ein 34-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis bei einem Zusammenstoß auf der Staatsstraße 2082 bei Niederneuching.

Rubriklistenbild: © Symbolbild / dpa / Monika Skolimowska

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bekanntem Kaufhaus droht der Abriss – Mitarbeiterin: „Ich habe gehört, dass ...“
Bekanntem Kaufhaus droht der Abriss – Mitarbeiterin: „Ich habe gehört, dass ...“
Schaufenster-Botschaft soll jammernde Münchner zum Nachdenken anregen - hoffentlich mit Erfolg
Schaufenster-Botschaft soll jammernde Münchner zum Nachdenken anregen - hoffentlich mit Erfolg
Keine Mülleimer aber Kuschelecken: So schneidet die neue S-Bahn im Test ab
Keine Mülleimer aber Kuschelecken: So schneidet die neue S-Bahn im Test ab
Bekannte Wirtschaft am Marienplatz führt Biesel-Maut für Touristen ein
Bekannte Wirtschaft am Marienplatz führt Biesel-Maut für Touristen ein

Kommentare