Tweet zu Übung am Donnerstag

Wegen Frauenkirche: Polizei spottet auf Twitter über Donald Trump

+
Die Feuerwehr hielt am Donnerstag eine aufwendige Übung in der Frauenkirche ab.

Einige Passanten dürften sich gewundert haben. Am Donnerstagvormittag fand in der Münchner Frauenkirche eine spektakuläre Maßnahme statt.

12.00 Uhr: Die Übung der Feuerwehr an der Frauenkirche ist abgeschlossen. Für den interessanten Anblick während der Arbeiten bedankte sich auch die Münchner Polizei.

Die Einsatzkräfte kommentierten die Maßnahme bei Twitter mit einem Augenzwinkern: „Kollegen, vergesst bloß nicht die fliegenden Wassertanker.“ US-Präsident Donald Trump hatte seinerzeit mit diesem Lösch-Ratschlag für Notre-Dame auf Twitter für Spott gesorgt.

Das Szenario am Donnerstagmorgen sei ein Schwelbrand in der Kuppel des Südturms gewesen, sagte Feuerwehr-Sprecher Stefan Kießkalt. 25 Feuerwehrleute seien im Einsatz gewesen, alles habe reibungslos geklappt. „Das Übungsziel wurde erreicht.“ Nicht zum ersten Mal nahmen sich die Einsatzkräfte die Frauenkirche als Übungsobjekt vor. „Wir sind da jährlich vor Ort, um zu sehen: Wo sind die Zugänglichkeiten, wo sind die Brandschutzeinrichtungen.“

Update 4. Juli, 8.09 Uhr: Auf Twitter hat sich die Münchner Feuerwehr nochmals an die Bevölkerung gewandt und auf ihre spektakuläre Maßnahme hingewiesen. Zwischen neun und zehn Uhr sei am Donnerstagmorgen mit Rauchentwicklung an der Frauenkirche zu rechnen.

Rauch aus Türmen der Frauenkirche: Spektakuläre Maßnahme der Feuerwehr

München - Wenn es am Donnerstagmorgen aus einem der beiden Türme des Liebfrauendoms raucht, ist das noch lange kein Grund zur Beunruhigung. Im Rahmen einer groß angelegten Übung in der Frauenkirche wird die Münchner Feuerwehr unter anderem die betriebseigene Nebelmaschine ausführen. Zwischen 8.30 und 12 Uhr werden die Einsatzkräfte im Stadtzentrum den Ernstfall proben. 

Hintergrund der aufwendigen Maßnahme ist auch der Großbrand in der Pariser Kathedrale Notre-Dame. Infolge des verheerenden Feuers im April 2019 drohte das Wahrzeichen der französischen Hauptstadt zeitweise komplett den Flammen zum Opfer zu fallen. Seinerzeit hatten sich viele Münchner die pikante Frage gestellt: Wie würde die Feuerwehr reagieren, wenn so etwas bei uns passieren würde?

München: Große Feuerwehr-Übung in der Frauenkirche - Einsatzkräfte proben Ernstfall

Unmittelbar nach dem Notre-Dame-Brand hatten die Einsatzkräfte in einem Facebook-Post eine bemerkenswert ehrliche Antwort gegeben. „Wir hoffen, dass es nie zu so einem Brand kommt, bei dem eines unserer schönen Gebäude in diesem Ausmaß zerstört wird. Und wir tun alles dafür, um solch ein trauriges Ereignis bei uns zu verhindern“, hieß es in der emotionalen Stellungnahme. Gleichwohl könne man nie zu 100 Prozent auf derartige Vorfälle vorbereitet sein.

Mit ihrer großen Übung am Donnerstag will die Feuerwehr auch ein Zeichen an die Bevölkerung senden. „Die Bilder der brennenden Kathedrale Notre-Dame in Paris gingen im April um die Welt. Der Münchner Dom zu Unserer Lieben Frau ist nicht nur namentlich die Entsprechung der Notre-Dame – sondern auch in seiner Bedeutung für die Stadt“, teilte die Branddirektion am Dienstag mit.

lks

Am Dienstag musste die Feuerwehr zu einem aus dem Ruder gelaufenen Ehestreit ausrücken. Derweil treibt die Bewohner der Landeshauptstadt eher das Thema Verkehr um. Die neue Linie U9 kommt - doch zum Thema Finanzierung wird geschwiegen. 

Trump macht den Nationalfeiertag zur Militärparade. Doch das Vorhaben ist von Pannen dominiert und teuer.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Stammstrecke am Wochenende erneut gesperrt: Fahrgäste müssen Geduld mitbringen
Stammstrecke am Wochenende erneut gesperrt: Fahrgäste müssen Geduld mitbringen
Lidl: Böses Erwachen für Kundin - So erklärt es der Discounter
Lidl: Böses Erwachen für Kundin - So erklärt es der Discounter
Betrunkener auf E-Scooter erwischt - dann eskaliert Kontrolle und ein Polizist muss ins Krankenhaus
Betrunkener auf E-Scooter erwischt - dann eskaliert Kontrolle und ein Polizist muss ins Krankenhaus
Laden in Toplage steht seit Jahren leer: Unbekannte zeigen mehr als deutlich, wie sehr sie das stört  
Laden in Toplage steht seit Jahren leer: Unbekannte zeigen mehr als deutlich, wie sehr sie das stört  

Kommentare