Verkehrsbehinderungen

Gasleck in der Münchner Innenstadt - Polizei sperrt Bereich ab 

+
Ein Gasleck am Färbergraben hält die Polizei am Dienstagvormittag in Atem (Symbolbild).

Aufgrund eines Gaslecks hat die Münchner Polizei am Dienstagvormittag einen Bereich in der Münchner Innenstadt abgesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

München - Kurz nach 9 Uhr am Dienstagvormittag meldete die Polizei einen Großeinsatz in der Münchner Innenstadt. „Aktuell wird der Färbergraben durch uns gesperrt. Der Verkehr muss zurück zur Sonnenstraße geleitet werden“, gaben die Einsatzkräfte auf Twitter bekannt. Grund dafür war ein Gasleck. Vor Ort waren Feuerwehr und Gaswache. 

Offenbar handelte es sich um ein Leck in einer älteren Gasleitung. Kurz vor zehn Uhr gaben die Einsatzkräfte Entwarnung. Das Gasleck sei geschlossen und die Verkehrssperren wieder aufgehoben worden.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Münchner Ehepaar bricht Urlaub ab - weil sie das Vogelgezwitscher störte
Münchner Ehepaar bricht Urlaub ab - weil sie das Vogelgezwitscher störte
Trotz Verbots! Georg D. schleicht sich 130 Mal in die Uni – seine Rechtfertigung ist überraschend 
Trotz Verbots! Georg D. schleicht sich 130 Mal in die Uni – seine Rechtfertigung ist überraschend 
Stammstrecke am Wochenende erneut gesperrt: Fahrgäste müssen Geduld mitbringen
Stammstrecke am Wochenende erneut gesperrt: Fahrgäste müssen Geduld mitbringen

Kommentare