Warnstreik sorgt für Bahn-Chaos in München - Netz größtenteils lahmgelegt: Die aktuelle Lage

Warnstreik sorgt für Bahn-Chaos in München - Netz größtenteils lahmgelegt: Die aktuelle Lage

 Plötzlich wurde sie rabiat

Ladendiebin schlägt mit ungewöhnlichem Gegenstand auf Verkäuferin ein

+
Was passiert, wenn ein Schuh zur Waffe wird, musste eine Verkäuferin in München erfahren.

Leicht verletzt wurde eine Verkäuferin in der Münchner Altstadt, als eine Ladendiebin auf sie los ging. 

München - Auf frischer Tat ertappt hat am Donnerstagvormittag eine Verkäuferin eine Ladendiebin in einem Geschäft in der Münchner Altstadt. Laut Mitteilung der Polizei nahm die 47-jährige Frau aus Bosnien ein Paar Stiefel an sich und wollte das Geschäft mit ihnen verlassen. Doch die Diebstahlsicherung löste aus. 

Die 41-jährige Verkäuferin forderte die Frau auf, stehen zu bleiben. Als sie die Frau festhielt, schlug die Ladendiebin der Verkäuferin zunächst mit der Hand auf den Kopf. Dann holte die 47-Jährige mit einem der gestohlenen Schuhe aus und traf die Frau an der Schulter. Die Verkäuferin wurde zudem von der Diebin beleidigt.

Ein Zeuge eilt zu Hilfe

Die Verkäuferin wurde leicht verletzt. Ein 41-jähriger Mann beobachtet die Situation laut Polizei und eilte ihr zu Hilfe. Der Mann hielt demnach die Ladendiebin bis zum Eintreffen der Beamten fest. 

Die 47-Jährige wird nun wegen räuberischen Diebstahls und einer gefährlichen Körperverletzung angezeigt. Sie wurde zudem vorläufig festgenommen. Da sie laut Mitteilung der Polizei in Deutschland über keinen Wohnsitz verfügt, wird sie am Freitag dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidiums München zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

Lesen Sie auch:  Ladendieb (15) offenbart sein Geheimnis, dann haben sogar die Polizisten Mitleid mit ihm

Lesen Sie auch: Mann wird als Ladendieb erwischt - und macht sich dann erst richtig strafbar

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nachbarn klagen über unangenehmen Mieter - doch immer, wenn es in seiner Wohnung brennt, retten sie ihn
Nachbarn klagen über unangenehmen Mieter - doch immer, wenn es in seiner Wohnung brennt, retten sie ihn
„Hans im Glück“-Fans müssen sich auf Neuerung einstellen - dieses Produkt gibt es ab sofort nicht mehr
„Hans im Glück“-Fans müssen sich auf Neuerung einstellen - dieses Produkt gibt es ab sofort nicht mehr

Kommentare