Aggressives Verhalten gegenüber Polizisten

Mann (19) völlig von der Rolle: Haftzelle mit Klowasser überschwemmt

Zuerst griff ein 19-Jähriger einen Taxifahrer an, danach verhielt er sich auf der Polizeiwache völlig daneben. 

München - Am Samstagmorgen, gegen 7.20 Uhr, befand sich ein 19- Jähriger am Maximiliansplatz. Dort schlug er einen 41- jährigen Taxifahrer und beschädigte dessen Taxi. Durch die verständigte Polizei wurden vor Ort die Anzeigen aufgenommen. Da sich der 19-Jährige sehr aggressiv verhielt, wurde er zur präventiven Unterbindung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Er wurde mit auf die Wache in der Altstadt gebracht. 

Am Ostbahnhof: Betrunkener schlägt Imbiss-Mitarbeiter krankenhausreif

Die dortige Zelle überschwemmte er mit Wasser aus der Toilette. Außerdem betätigte er permanent den Alarmknopf. Aus diesen Gründen sollte er der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München zugeführt werden. Auf dem Weg zum Streifenwagen beleidigte er fortwährend die eingesetzten Polizeibeamten.

Während der Fahrt versuchte der 19-Jährige außerdem einen 30-jährigen Polizeibeamten in den Finger zu beißen. Der Polizeibeamte konnte seine Hand noch rechtzeitig wegziehen und wurde durch den Vorfall nicht verletzt. Der 19-Jährige konnte letztlich ohne weitere Vorfälle zur Haftanstalt gebracht werden.

Am Hauptbahnhof: Mann verfolgt junge Frau im Hauptbahnhof und bespuckt dann einen Polizisten

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
„Ich hatte Todesangst!“ Drastische Details nach Beinahe-Vergewaltigung
„Ich hatte Todesangst!“ Drastische Details nach Beinahe-Vergewaltigung
Schlägerei im Burger King: Männer attackieren Frau (25), doch die weiß sich zu wehren
Schlägerei im Burger King: Männer attackieren Frau (25), doch die weiß sich zu wehren

Kommentare