Die schönsten Bilder vom Samstag

Stadtgründungsfest: München bejubelt sich selbst

1 von 58
Tausende Besucher kamen am Wochenende zum Stadtgründungsfest.
2 von 58
Tausende Besucher kamen am Wochenende zum Stadtgründungsfest.
3 von 58
Tausende Besucher kamen am Wochenende zum Stadtgründungsfest.
4 von 58
Tausende Besucher kamen am Wochenende zum Stadtgründungsfest.
5 von 58
Tausende Besucher kamen am Wochenende zum Stadtgründungsfest.
6 von 58
Tausende Besucher kamen am Wochenende zum Stadtgründungsfest.
7 von 58
Tausende Besucher kamen am Wochenende zum Stadtgründungsfest.
8 von 58
Tausende Besucher kamen am Wochenende zum Stadtgründungsfest.

München - München hat am Samstag Geburtstag den 858. Jahrestag der Stadt-Gründung gefeiert. Für alle, die das schöne Ereignis verpasst haben, gibt es hier die besten Bilder.

Kunterbunt aufgebrezelt stürzten sich diese vier Stelzenläufer ins Vergnügen: München feierte am Wochenende seinen 858. Geburtstag – mit einer großen Party! 300 000 Gäste tummelten sich in der Innenstadt, um Jubilare wie beispielsweise die Freiwillige Feuerwehr, hochleben zu lassen.

Nach der offiziellen Eröffnung durch Oberbürgermeister Dieter Reiter zeigte sich am Marienplatz die bunte Vielfalt ausländischer Kulturen: Musik und Tanz aus Afrika, Indonesien, Polen und Lateinamerika begeisterten die Zuschauer. Feierstimmung herrschte auch am Odeonsplatz mit dem Handwerkerdorf, dem Rindermarkt und dem Alten Hof mit seinem mittelalterlichen Stadtleben. Und dass alte bayerische Volkslieder in der Weinstraße gesungen wurde, gefiel Hiesigen wie Zuagroasten gleichermaßen!

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Stadt
Aufgelöste Stammstrecken-Versammlung zeigt die Wut der Bürger
Aufgelöste Stammstrecken-Versammlung zeigt die Wut der Bürger
Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Fasching
Fasching früher: Als München noch wild & exklusiv war 
Fasching früher: Als München noch wild & exklusiv war 
Faschingsumzug in München: Mia san narrisch!
Faschingsumzug in München: Mia san narrisch!

Kommentare