Mutiges Konzept

Paradies für Fleischfans öffnet am Viktualienmarkt in München 

+
Im „Louis Grillroom“ am Viktualienmarkt in München gibt es jetzt Fleisch.

In Zeiten von veganen Trends ist es ein mutiges Konzept: ein Paradies für Fleischfans. Am Viktualienmarkt gibt es ein neues Lokal - dafür. 

München - „Als ich Kind war, gab’s nur sonntags Fleisch“, sagt Gastronom Rudi Kull. Ein Festessen sei das gewesen. „Etwas Besonderes soll es auch für die Gäste sein, wenn sie Fleisch genießen.“ Nach zehn Jahren Edel-Japaner Emiko hat Kull das Restaurant am Viktualienmarkt in The Louis Grillroom umgewandelt – in ein Paradies für Fleischfans.

München Viktualienmarkt: „Louis Grillroom“ löst „Emiko“ ab

Kulls kulinarisches Konzept ist mutig: In Zeiten von veganen Trends und rückläufigem Fleischkonsum den Fokus auf Steaks zu setzen. „Wir bieten hochwertiges Fleisch“, so Kull. Zum Beispiel von dem irischen Fleischveredler John Stone, ein preisgekrönter Pionier in der Trockenreifung von Rindfleisch. Seine Tiere weiden auf Wiesen und das Fleisch reift zwischen 21 und 28 Tagen. 

Wiedereröffnung: Aus dem Japaner „Emiko“ ist der Fleisch-Tempel „The Louis Grillroom“ geworden Fotos.

Das hat natürlich seinen Preis: Das Filet gibt’s ab 32 Euro (220 g). Aber auch aus Niederbayern (Kalbskotelett aus der Hochrippe, 36 Euro, 350 g), Japan oder Frankreich kommt die Ware. Die Beilagen: Unter anderem sieben verschiedene Kartoffelpürees – mit Zitrone, Kalbsjus oder Knoblauch (ab 5,50 Euro). 

Die Gastronomen Rudi Kull (li.) und Partner Albert Weinzierl.

Zehn exotische Restaurants in München, die schmackhafte Abwechslung versprechen


Tina Layes

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Junge Frauen lassen sich nachts heimlich bei Kaufland einsperren - und filmen sich
Junge Frauen lassen sich nachts heimlich bei Kaufland einsperren - und filmen sich
Spur des Schreckens: Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Spur des Schreckens: Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Zwei mal landeten Autos in U-Bahn-Abgang: Jetzt reagiert die Stadt
Zwei mal landeten Autos in U-Bahn-Abgang: Jetzt reagiert die Stadt
Bombendrohung gegen Gericht in München: 40 Beamte im Einsatz - Polizei gibt später Entwarnung
Bombendrohung gegen Gericht in München: 40 Beamte im Einsatz - Polizei gibt später Entwarnung

Kommentare