Brandursache unklar

Zwei Dixi-Klos brennen - Feuerwehreinsatz

+
Das Feuer war schnell gelöscht.

Zwei Dixi-Toiletten sind am Samstagmorgen auf einer Baustelle in der Münchner Altstadt abgebrannt. Aufmerksame Mitarbeiter eines benachbarten Hotels hatten eine starke Rauchentwicklung bemerkt und einen Notruf abgesetzt.

Der Löschzug der Hauptfeuerwache der Feuerwehr München wurde alarmiert. Die Feuerwehrmänner gingen geschützt durch Atemschutzgeräte und einem C-Rohr zur Brandbekämpfung vor. Die Flammen in der Wurzerstraße konnten schnell gelöscht werden. Durch das beherzte Eingreifen der Hotelmitarbeiter konnte ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindert werden. 

Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wurde der Bereich nochmals kontrolliert. Zur Brandursache kann seitens der Feuerwehr keine Aussage getroffen werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt
Neue Fahrscheinautomaten in München: Diese Änderungen haben es in sich
Neue Fahrscheinautomaten in München: Diese Änderungen haben es in sich

Kommentare