Polizei sucht Zeugen

Münchner beim Pinkeln im Lehel ausgeraubt

München - Als er sich gerade an einer Hauswand erleichtern wollte, ist ein 27-jähriger Münchner am frühen Samstagmorgen Opfer eines Raubüberfalls im Lehel geworden. Die Polizei sucht Zeugen.

Am  frühen Samstagmorgen ist ein 27-jähriger Münchner auf dem Heimweg von einer Disko überfallen worden, berichtet die Münchner Polizei. Der junge Mann lehnte gegen 5 Uhr morgens in der Adelgundenstraße/Ecke Mannhardtstraße an einer Hauswand, um sich zu "erleichtern", so die Polizei. Er hielt sein iPhone in einer Hand, als ihn plötzlich ein Unbekannter von hinten am Genick packte. Der Unbekannte forderte dem Bericht zufolge Bargeld und das Mobiltelefon des 27-Jährigen. Der Münchner wehrte sich nicht und sagte, dass er kein Geld dabei hätte. Daraufhin riss ihm ein zweiter unbekannter Täter das Handy aus der Hand. Beide Täter konnten unerkannt in Richtung Isartor flüchten, so die Polizei.

Täterbeschreibung:

Täter 1: männlich, ca. 180cm, schlank, dunkle Jacke, weite dunkle Hose

Täter 2: männlich, ca. 180 cm, dunkle Bekleidung, Kopfbedeckung

Zeugenaufruf:

Die Münchner Polizei sucht nun Zeugen. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kommentare