Nach über drei Jahren Umbau sieht München rot

Video: Das neue Zwischengeschoss am Marienplatz

München - Das nennen wir mal eine Knallfarbe: Nach langer und teils wahrlich nervender Bauzeit ist am Montag das neue Zwischengeschoss unterm Marienplatz eröffnet worden. So sieht es aus...

Dass das neue Zwischengeschoss unter dem Marienplatz in knalligem Rot gestaltet wird, war schon länger kein Geheimnis mehr. Dennoch, wenn man die neuen Decken das erste Mal in voller Pracht sieht, dann - man kann es nicht anders sagen - knallt es gewaltig.

Die orangeroten leicht reflektierenden Deckenplatten sollen den Raum im Untergrund großzügiger wirken lassen. Ob nicht genau ein gegenteiliger Effekt erzielt wird, darüber lässt sich streiten. Immerhin - 1000 Led-Lichtlinien sind zur Beleuchtung in der Schalterhalle eingebaut. Dazu kommen noch über 100 Flächenstrahler.  

Das Konzept zur Gestaltung des Zwischengeschosses stammt von den Architekten Allmann Sattler Wappner und dem Lichtdesigner Ingo Maurer. Dreieinhalb Jahre wurde gebaut, jetzt ist endlich alles fertig.

Die Eröffnung am Montagvormittag vollzogen Oberbürgermeister Dieter Reiter und SWM und MVG-Chef Herbert König. Anschließend öffneten alle Läden, das neu gestaltete MVG Kundencenter sowie der neue SWM und M-net Shop.

Auf dem Marienplatz gab es zeitgleich zur Feier des Tages buntes Fest mit Live-Musik von verschiedenen Bands, Kinderprogramm, einer Foto-Ausstellung mit historischen Aufnahmen vom Marienplatz und Infoständen von MVG, SWM und M-net. Gezeigt wurde außerdem die historische Pferdetram aus dem MVG Museum.

Im neuen Zwischengeschoss sind täglich bis zu 200.000 Passagiere unterwegs, die können sich ja nun nach und nach selbst ein Bild von der neuen Gestaltung machen.

Der Münchner Blog "Isarblog" hat hier eine Fotostrecke vom Zwischengeschoss vor dem Umbau.

Unterm Marienplatz: So sieht das neue Zwischengeschoss aus

Feature Einweihung Marienplatz Zwischengeschoss in Rot in Muenchen am 26.10.2015Foto Sigi Jantz -b.a.-
Alles neu unterm Marienplatz: Die orangeroten leicht reflektierenden Deckenplatten sollen den Raum im Untergrund großzügiger wirken lassen. © Jantz
Feature Einweihung Marienplatz Zwischengeschoss in Rot in Muenchen am 26.10.2015Foto Sigi Jantz -b.a.-
Alles neu unterm Marienplatz: Die orangeroten leicht reflektierenden Deckenplatten sollen den Raum im Untergrund großzügiger wirken lassen. © Jantz
Feature Einweihung Marienplatz Zwischengeschoss in Rot in Muenchen am 26.10.2015Foto Sigi Jantz -b.a.-
Alles neu unterm Marienplatz: Die orangeroten leicht reflektierenden Deckenplatten sollen den Raum im Untergrund großzügiger wirken lassen. © Jantz
Feature Einweihung Marienplatz Zwischengeschoss in Rot in Muenchen am 26.10.2015Foto Sigi Jantz -b.a.-
Alles neu unterm Marienplatz: Die orangeroten leicht reflektierenden Deckenplatten sollen den Raum im Untergrund großzügiger wirken lassen. © Jantz
Feature Einweihung Marienplatz Zwischengeschoss in Rot in Muenchen am 26.10.2015Foto Sigi Jantz -b.a.-
Alles neu unterm Marienplatz: Die orangeroten leicht reflektierenden Deckenplatten sollen den Raum im Untergrund großzügiger wirken lassen. © Jantz
Feature Einweihung Marienplatz Zwischengeschoss in Rot in Muenchen am 26.10.2015Foto Sigi Jantz -b.a.-
Alles neu unterm Marienplatz: Die orangeroten leicht reflektierenden Deckenplatten sollen den Raum im Untergrund großzügiger wirken lassen. © Jantz
Alles neu unterm Marienplatz: Die orangeroten leicht reflektierenden Deckenplatten sollen den Raum im Untergrund großzügiger wirken lassen. © Osram
Alles neu unterm Marienplatz: Die orangeroten leicht reflektierenden Deckenplatten sollen den Raum im Untergrund großzügiger wirken lassen. © Osram
Alles neu unterm Marienplatz: Die orangeroten leicht reflektierenden Deckenplatten sollen den Raum im Untergrund großzügiger wirken lassen. © Osram

Rubriklistenbild: © Jantz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zwei Jahre nach Todesdrama: Karl-Heinz Zacher über das Leben ohne seine Nina
Zwei Jahre nach Todesdrama: Karl-Heinz Zacher über das Leben ohne seine Nina
Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München

Kommentare