Antrag gegen den Schilderwald

Max-Joseph-Platz soll schöner werden

+
Die Stadt will etwas gegen den Schilderwald am Max-Joseph-Platz machen.

München - Die Stadt lichtet den Schilderwald am Max-Joseph-Platz: Das historische Aussehen des Platzes soll wieder in den Vordergrund gerückt werden.

Nach einem entsprechenden Antrag des CSU-Stadtrates Richard Quaas sollen am Max-Joseph-Platz vor der Oper neun Verkehrsschilder verschwinden oder versetzt werden, damit der historische Platz vor der Oper besser zur Geltung kommt. Außerdem werden drei Absperrblenden abmontiert und durch Poller und durchgezogene Linien ersetzt.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Schock am Luise-Kiesselbach-Platz: Neuer Maibaum schon wieder geklaut
Schock am Luise-Kiesselbach-Platz: Neuer Maibaum schon wieder geklaut
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs

Kommentare