Sicherheitskraft bei Attacke verletzt

Schwarzfahrerin greift Bahn-Mitarbeiter mit Flasche an

München - Mit roher Gewalt wollte sich am Montag eine 17-Jährige dagegen wehren, dass sie in München beim Schwarzfahren erwischt worden war. Das Mädchen attackierte Bahn-Mitarbeiter dabei sogar mit einer Flasche.

Die am Stachus ertappte Schwarzfahrerin versuchte zu flüchten und verletzte dabei einen DB-Sicherheitsmitarbeiter, heißt es im Polizeibericht.

Gegen 17:40 Uhr kontrollierten zwei Mitarbeiter der Deutsche Bahn Sicherheit in einer S3 Richtung Deisenhofen Reisende. Vor dem Haltepunkt Karlsplatz (Stachus) versuchte eine 17-Jährige, die keinen Fahrschein vorzeigen konnte, zu flüchten. Als ein Sicherheitsmitarbeiter die Jugendliche festhalten wollte, kam es zu einem Gerangel. In dessen Folge soll die junge Frau einen zweiten DB-Sicherheitsmann mit einer Flasche attackiert haben, so die Polizei.

Gegen die 17-Jährige aus Sendling wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Erschleichen von Leistungen ermittelt.

js

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.