Antrag im Stadtrat

SPD will Fahrverbot am Frauenplatz

+

Die Stadtratsfraktion der SPD will die Fläche zwischen dem Brunnen und dem Gebäude der Münchner Bank am Frauenplatz vor dem Liebfrauendom für Autos sperren lassen. 

München - In einem Antrag fordert die Fraktion, dass stattdessen die Altstadtfußgängerzone entsprechend ausgeweitet wird. 

Das dort ansässige Bekleidungshaus werde von von einem anderen Zugang aus beliefert, die Bank und die Gaststätte über die Augustinerstraße. Deshalb sei das Befahren der genannten Fläche nicht nötig, meint die SPD. 

Lesen Sie auch: Frauenplatz wird zur Fußgängerzone: Das ist der Zeitplan für den Umbau

Auch interessant

Meistgelesen

Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Wie konntet ihr uns das nur antun? Fünf Schicksale aus dem Münchner Tierheim
Wie konntet ihr uns das nur antun? Fünf Schicksale aus dem Münchner Tierheim
A 94 bei Zamdorf gesperrt: Gas-Auto brennt lichterloh - Ursache unklar
A 94 bei Zamdorf gesperrt: Gas-Auto brennt lichterloh - Ursache unklar

Kommentare