Auf dem Weg zur Arbeit

Sexuelle Nötigung: Kuss-Attacke auf 42-Jährige 

München - Eine Frau aus dem Landkreis Dachau war gestern Morgen auf dem Weg zur Arbeit. An der Eingangstür zu ihrem Büro wurde sie von einem Unbekannten sexuell genötigt.

Wie die Polizei berichtet, war eine 42-jährige Versicherungsangestellte aus dem Landkreis Dachau am Mittwoch auf ihrem Weg zur Arbeit am Maximiliansplatz in der Altstadt. Dort wurde sie auf Englisch von einem unbekannten Mann angesprochen und nach dem Weg gefragt. Sie gab ihm Auskunft. Danach folgte ihr der Mann weiter.

An der Drehtüre, die direkt zu ihrer Arbeitsstelle führt, drückte sie der Unbekannte an die Tür, zog sie an sich heran und versuchte sie zu küssen. Ein Portier vom dortigen Empfang sah dies und kam ihr zur Hilfe. Der Täter ergriff daraufhin die Flucht.

Täterbeschreibung

Der Unbekannte ist zirka 20 Jahre alt, um die 1,65 Meter groß, indischer/pakistansicher Typ, sprach englisch, trug eine rote Mütze sowie einen dunkelblauen oder schwarzen Rock bzw. Sarong (Tuch) sowie eine Jacke.

Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, mögen sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, unter der Telefonnummer 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle, in Verbindung zu setzen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So will die Stadt das Feiervolk bremsen
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag

Kommentare