Karfreitagsprozession

Tausende Münchner folgen Kreuz aus Kiew

+

München - Ein Appell für den Frieden: Mehrere tausend Gläubige sind am Karfreitag bei der traditionellen Prozession durch die Münchner Innenstadt gezogen und haben damit an den Leidensweg von Jesus gedacht.

Das vorderste Kreuz stammt aus einer Zeltkapelle auf dem Maidan in Kiew (Ukraine).

Bischofsvikar Rupert Graf zu Stolberg sagte bei der Eröffnung in St. Michael: „Dieses Kreuz hat unendliches Leid mit ansehen müssen, nebenan wurden Menschen verletzt und getötet. Wir denken auch an das große Leid in Syrien und in vielen anderen Ländern der Welt.“

Karfreitagsprozession in München: Bilder

Karfreitagsprozession in München: Bilder

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare