46-Jährige schwer verletzt

Radlerin kracht gegen Taxitür

München - Als eine Frau am Freitag am Lenbachplatz aus einem Taxi stieg, krachte eine Radlerin gegen die Wagentür und verletzte sich schwer am Kopf.

Ein 48-jähriger Taxifahrer ließ am Freitagnachmittag gegen 17.10 Uhr vor dem Künstlerhaus am Lenbachplatz einen Fahrgast, eine 51-jährige Frau, aussteigen. Dazu fuhr er rechts auf den Radweg.

Ohne auf den Radweg zu achten, öffnete die Taxiinsassin die rechte Tür, um auszusteigen. Eine 46-jährige Radfahrerin aus München, die gerade auf dem Radweg fuhr, konnte nicht mehr bremsen und prallte frontal gegen die Wagentür.

Die Radlerin stürzte und zog sich den Polizeiangaben zufolge eine schwere Kopfverletzung zu. Sie kam mit dem Rettungswagen in eine Münchner Klinik.

vh

Rubriklistenbild: © dpa-mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Sommerbaustellen: Münchens schlimmste Stau-Fallen
Sommerbaustellen: Münchens schlimmste Stau-Fallen

Kommentare