Auch in der Sendlinger Straße

Umfrage: Münchner wollen größere Fußgängerzone

+
laut einer Umfrage wünsche sich viele Münchner, dass die ganze Sendlinger Straße zur Fußgängerzone wird. Die Anwohner sehen das anders.

München - Die Sendlinger Straße soll Fußgängerzone werden – zumindest wenn es nach der Mehrheit der Münchner geht. Das ergab eine Umfrage des Münchner Marktforschungsinstitut RIM.

Demnach befürworten 61 Prozent der Befragten die Fußgängerzone auf der gesamten Länge der Sendlinger Straße, die damit eine direkte, Kfz-freie Verbindung zwischen Sendlinger Tor und Marienplatz herstellen würde.

Um die Einführung der Fußgängerzone gibt es seit Monaten Gezerre zwischen Stadt und Anwohnern: Erst kürzlich hatte die Stadt den Wunsch einer Bürgerinitiative nach einem Workshop abgeschmettert. Begründung: Weitere Diskussionen verzögerten nur die Umsetzung. Denn dass der Planungsausschuss des Stadtrats sich am 6. April für eine vorübergehende Einführung der Fußgängerzone entscheiden wird, gilt bereits als beschlossene Sache: Ein Jahr lang soll die Fußgängerzone getestet werden, dann will der Stadtrat endgültig entscheiden.

ced

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Horror-Unfall in Trudering: Weiteres Unfallopfer verstorben
Horror-Unfall in Trudering: Weiteres Unfallopfer verstorben
Hebammen-Hammer! Geburtshilfe in München vor dem Kollaps
Hebammen-Hammer! Geburtshilfe in München vor dem Kollaps
Exklusiv: Schock für das Nockherberg-Singspiel - das Traumduo hört auf
Exklusiv: Schock für das Nockherberg-Singspiel - das Traumduo hört auf

Kommentare