14.000 Euro Schaden

18-Jährige fährt bei Rot auf Kreuzung: Vier Verletzte

München - Ein Unfall passierte am Donnerstagabend auf der Gabelsbergerstraße. Eine 18-Jährige fuhr bei Rot auf eine Kreuzung, dann krachte es.

Am Donnerstag gegen 21.40 Uhr fuhr die 18- Jährige mit ihrem Auto auf der Gabelsbergerstraße. Sie wollte den Oskar-von-Miller-Ring geradeaus in Richtung Von-der-Tann- Straße überqueren.

Zum gleichen Zeitpunkt fuhr eine 51-Jährige mit ihrem Auto den Oskar-von-Miller-Ring in Richtung Gabelsbergerstraße und wollte nach links Richtung Stadtmitte abbiegen. Die Ampel zeigte für sie Grün.

Nach Zeugenaussagen fuhr die 18-Jährige bei Rotlicht in den Einmündungsbereich ein und stieß dort mit dem vorderen linken Fahrzeugeck gegen die Front des Autos der 51-Jährigen.

Bei dem Zusammenstoß wurden sowohl die 18-Jährige als auch die 51-Jährige und die 22- und 18-Jährigen Beifahrerinnen der Unfallverursacherin leicht verletzt. Sie wurden zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 14.000 Euro.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Verletzte und Mega-Stau: Zwei Unfälle legen München lahm
Verletzte und Mega-Stau: Zwei Unfälle legen München lahm

Kommentare