Unfall auf der Sternstraße

Mit voller Wucht: Auto aufs Dach geschleudert

+
In der Sternstraße hat es am Mittwoch gekracht - ein Auto wurde aufs Dach geschleudert.

München - Spektakulärer Unfall: Zwei Autos sind mit so großer Wucht am Mittwochnachmittag aneinander gekracht, das eins davon aufs Dach geschleudert wurde und liegen blieb.

Der Unfall ereignete sich laut Feuerwehr im Kreuzungsbereich der Sternstraße und Maximilianstraße gegen 14.30 Uhr. Ein dunkelblauer Mazda fuhr auf der Öttigenstraße Richtung Süden und krachte im Bereich der Ampelkreuzung an der Maximilianstraße mit einem silbernen Ford Mondeo zusammen. Grund dafür war, dass die Ampel für den Ford-Fahrer rot angezeigt hatte, dieser aber trotzdem weitergefahren war.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Mazda aufs Dach geschleudert und blieb liegen. Beiden Insassen gelang es, selbst aus dem Auto zu klettern. Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen und kam in ein Münchner Krankenhaus. Einsatzkräfte der Feuerwache Schwabing stellten den Mazda wieder auf die Räder und nahmen die ausgetretenen Betriebsstoffe auf. Fahrer und Beifahrer des Ford blieben unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Im Bereich der Unfallstelle kam es im Zeitraum des Einsatzes zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

pak

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare