Wirbel um G7-Gipfel

Maximilianstraße wegen G7 komplett dicht?

+
Halteverbotsschilder an der Münchner Maximilianstraße. Diese wurden wegen des G7-Gipfels am 7. und 8. Juni aufgestellt.

München - Halteverbotsschilder in der noblen Münchner Maximilianstraße: Diese wurden wegen des G7-Gipfels Anfang Juni auf Schloss Elmau aufgestellt. Wird die Maximilianstraße sogar komplett gesperrt?

Eigentlich logieren die Polit-Größen wie US-Präsident Barack Obama oder Kanzlerin Angela Merkel beim G7-Gipfel 2015 am 7. und 8. Juni im luxuriösen Schloss Elmau. Das Schloss bei Krün im Landkreis Garmisch-Partenkirchen ist zwar gut 70 Kilometer Luftlinie weit von München entfernt. Trotzdem hat das umfangreiche Sicherheitskonzept, das zum G7-Gipfel 2015 von der Polizei erarbeitet wurde, auch Auswirkungen auf die bayerische Landeshauptstadt.

Aktuell wurden auf beiden Seiten der Maximilianstraße, Münchens nobelster Einkaufsmeile Halteverbotsschilder aufgestellt. Vom Freitag, 5. Juni, um 20 Uhr bis Dienstag, 9. Juni, um 6 Uhr ist das Parken auf dem Seitenstreifen verboten. Also genau an den Tagen des G7-Gipfels. Doch das Halteverbot in der Maximilianstraße könnte noch längst nicht alles sein....

"Aktuell werden in München Halteverbote in Vorbereitung zum G7-Gipfel aufgestellt", bestätigt Daniela Schlegel, Sprecherin des Kreisverwaltungsreferats, auf Anfrage unserer Onlineredaktion. Sie geht davon aus, dass auch die Schilder in der Maximilianstraße wegen des G7-Gipfels 2015 auf Schloss Elmau angebracht wurden. Wird die Nobelmeile während des Gipfeltreffens möglicherweise komplett gesperrt? Also auch für Fußgänger dicht gemacht? Darüber könne sie momentan noch keine Auskunft geben, so die KVR-Sprecherin. In den kommenden Tagen will das Referat aber in Zusammenarbeit mit der Polizei bekanntgeben, welche Plätze in München vom Sicherheitskonzept zum G7-Gipfel konkret betroffen sind. "Dann können wir sagen, ob und welche Straßen gesperrt werden. Und dann wissen wir auch Genaueres, was die Maximilianstraße angeht."

Zum G7-Gipfel 2015: "Vier Jahreszeiten" als exklusives Abstellgleis?

Dass die Maximilianstraße zum G7-Gipfel 2015 komplett dicht gemacht wird, erscheint keineswegs utopisch. Schließlich könnten Politiker und Diplomaten im Nobel-Hotel "Vier Jahreszeiten" untergebracht werden. Freilich nicht die Staats- und Regierungschefs. Die sieben Gipfelteilnehmer werden in luxuriösen Suiten im Schloss Elmau wohnen. Aber wohin mit den vielen Mitarbeitern, wenn der Platz im Nobelhotel mit seinen insgesamt 300 Betten nicht ausreicht? Als exklusives Abstellgleis käme durchaus das "Vier Jahreszeiten" in Frage. Zumal ein Hubschrauberlandeplatz gleich neben Schloss Elmau angelegt wurde, über den ein schneller Lufttransport nach München und wieder zurück organisiert werden kann.

Natürlich könnte man auch humorvoll spekulieren, ob die Maximilianstraße vielleicht deswegen gesperrt werden könnte, damit Michelle Obama & Co. ungestört bei Valentino, Bulgari oder Cartier shoppen können. Aber diese Überlegung hat allenfalls satirischen Wert.

Was aber zweifelsfrei feststeht: Während des G7-Gipfels 2015 wird die Gegend um Schloss Elmau einer Festung gleichen. 17.000 Polizisten werden im Kreis Garmisch-Partenkirchen im Einsatz sein. Das Schloss selbst wird hermetisch von der Außenwelt abgeriegelt. Aktuell wird rings um Elmau ein sieben Kilometer langer Zaun aus engmaschigen Metallnetzen hochgezogen. Hans-Peter Kammerer, Sprecher des G7-Planungsstabes, kündigte bereits an: "Im Nahbereich der Tagungsörtlichkeit wird es Sicherheitsbereiche geben, die einer Zutrittskontrolle unterliegen. Was den Luftraum betrifft, ist mit einer Flugbeschränkung im Einsatzraum zu rechnen. Im Bereich des Straßenverkehrs werden punktuelle Verkehrssperren notwendig werden."

Ob die Polizei demnächst auch eine "punktuelle Verkehrssperre" an der Maximilianstraße für notwendig erachtet? In diesem Fall würde für Münchens Society-Damen ein Alptraum wahr: Ein tagelanges Shopping-Verbot in den exklusiven Geschäften. 

G7-Gipfel: Themenseite, News-Blog und die wichtigsten Fakten

Alle Infos zum G7-Gipfel 2015 auf Schloss Elmau finden Sie auf unserer G7 Themenseite. Die wichtigsten Fragen und Antworten haben wir bereits zusammengefasst. In unserem News-Blog zum G7-Gipfel erfahren Sie die aktuellsten Nachrichten rund um das Großereignis auf Schloss Elmau.

fro

Auch interessant

Meistgelesen

Auf Streife: Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Auf Streife: Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
H&M gründet neue Modekette auch in München - mit einer Überraschung
H&M gründet neue Modekette auch in München - mit einer Überraschung
Im Internet: Münchner können jetzt unsichere Orte melden
Im Internet: Münchner können jetzt unsichere Orte melden

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare