Hund ohne Papiere

Welpenhandel nach Ebay-Angebot: Verkäuferin flieht vor Polizei

+
Der süße Welpe landete zunächst bei der Polizei und dann im Tierheim.

Im Angebot bei Ebay klang alles so süß und verlockend. Ein Hundewelpe wurde dort gegen Bares offeriert. Als die potentielle Kundin in München das Tier sah, schaltete sie sofort die Polizei ein.

München  - Wie die Polizei berichtet, wurde eine 24-Jährige Münchnerin bei Ebay auf den jungen Hund aufmerksam und vereinbarte dann ein Treffen mit  der Verkäuferin. Am Sendlinger-Tor-Platz sollte es am Donnerstag gegen 18.45 Uhr zu dem Geschäft kommen. Doch dann kam alles ganz anders: 

Nachdem die 24-Jährige den Welpen in Augenschein genommen hatte, stellte sie fest, dass das Tier weder Impfpass, Tätowierung noch Entwurmungspass hat und nicht gechippt war. Aufgrund dessen vermutete die 24-Jährige, dass der Welpe nicht aus Deutschland stamme. Nachdem sie die Polizei verständigte, entfernte sich die Verkäuferin in unbekannte Richtung, ohne den Welpen mitzunehmen, so die Polizei.  

Das Tier wurde im Anschluss in das Tierheim Riem gebracht. Wegen des Verdachts des illegalen Welpenhandels wird die Polizei weitere Ermittlungen unternehmen.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Spektakuläre Pläne: Freistaat will offenbar Seilbahnen am Frankfurter Ring
Spektakuläre Pläne: Freistaat will offenbar Seilbahnen am Frankfurter Ring
Schüsse in Fürstenried: 40-Jähriger gerät bei SEK-Einsatz unter falschen Verdacht
Schüsse in Fürstenried: 40-Jähriger gerät bei SEK-Einsatz unter falschen Verdacht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.