Mit Chemie gegen die Krabbler

Ameisen-Plage! Diese Spielplätze werden gesperrt

+

München - Die städtischen Spielplätze leiden unter einer Ameisenplage. Doch jetzt geht das Baureferat konsequent dagegen vor.

Ameisen-Plage auf städtischen Spielplätzen! Das Baureferat sagt den Viechern ab heute den Kampf an. Fachleute bringen ein für Spielflächen zugelassenes chemisches Präparat aus; gegebenenfalls muss die Maßnahme nach einigen Wochen wiederholt werden. Die Arbeiten werden von einem unabhängigen Sachverständigen überwacht.´

Die betroffenen Spielplätze müssen dann vorsorglich für bis zu drei Tage gesperrt werden. Das Baureferat informiert an Ort und Stelle mit Plakaten und bittet im Interesse der Kinder darum, die Sperren zu beachten.

Betroffen sind folgende Spielplätze:

  • Elisabeth-/Winzererstraße
  • Bennigsen-/Friedrich- Eckart-Straße
  • Bad-Stebener-Weg
  • Mainaustraße
  • Lucia-Popp-Bogen
  • Kunreuthstraße
  • Sponeckplatz
  • Eisenhartstraße
  • Zwernitzer Straße
  • Wiesentfelser Straße.

Auch interessant

Meistgelesen

So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen

Kommentare