1,3 Millionen Deutsche gelten als krank

Anonyme Alkoholiker: Kein Grund zu feiern

+
Anonym können sie ehrlich sein und sich gegenseitig helfen: Teilnehmer einer AA-Gruppe.

München - 60 Jahre Anomyme Alkoholiker in Deutschland: Am 1. November 1953 fand das erste Treffen im Hotel Leopold in München statt. Doch viel zu Feiern gibt es nicht.

60 Jahre Anomyme Alkoholiker in Deutschland: Am 1. November 1953 fand das erste Treffen im Hotel Leopold in München statt, initiiert von amerikanischen Besatzungssoldaten, die die US-Idee verbreiten wollten. Das ist aber nicht nur ein Grund zu feiern, wie einer der Vorstände, der Münchner Peter (68), am Dienstag bei einer Pressekonferenz beklagte: „Noch immer sitzen viel zu viele Alkoholiker in der Kneipe und saufen sich zu Tode.“

1,3 Millionen Deutsche gelten als alkoholkrank – zu den AA, wie die Abkürzung lautet, gehen aber nur rund 25 000. Peter, der anonym bleiben will, ist einer von ihnen – und das beste Beispiel dafür, dass die Selbsthilfe-Gemeinschaft ein Ausweg sein kann. „Bevor ich mit 34 herkam, war ich Spiegeltrinker, habe jeden Tag Schnaps und fünf Liter Bier getrunken. Ich habe betrunken etliche Blechschäden an Autos verursacht, meine Frau hielt es mit mir genauso wenig aus wie Freunde und Verwandte.“ Peter ist vom ersten Tag an trocken geblieben, ohne Rückfälle. „Ich habe mich in den Gruppen verstanden und aufgenommen gefühlt. Ich habe so viele Geschichten gehört, wo ich mich wiedererkannt habe – und ich erkannte all die Lügen und Ausreden.“ Dank der AA ist er nun sein halbes Leben lang trocken, hat sich beruflich weiterentwickelt und ist immer noch mit seiner Frau verheiratet.

Seiner Erfahrung nach gibt es nur ein allgemeingültigres Kriterium, wann man merkt, dass es Zeit ist, zu handeln. „Wenn Sie sich vornehmen, zu einem bestimmten Zeitpunkt nüchtern zu bleiben – und das mehrmals nicht einhalten können, dann sind Sie Alkoholiker.“

Wer Beratung und Hilfe sucht: In München gibt es 58 verschiedene Gruppen (www.anonyme-alkoholiker.de). In der Landwehrstr. 9 hat täglich zwischen 18 und 21 Uhr eine Kontaktstelle geöffnet, zur selben Zeit ist auch die Hotline 089/ 555 685 besetzt.

nba

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner

Kommentare