Anwalt bestätigt: Pfahls muss wieder vor Gericht

+
Ex-Staatssekretär Ludwig-Holger Pfahls muss sich wieder vor Gericht verantworten.

München - Der ehemalige Staatssekretär Ludwig-Holger Pfahls muss sich erneut einem Gerichtsverfahren stellen. Sein Pflichtverteidiger Walter Lechner bestätigte, dass eine Anklage zugestellt worden sei.

Weitere Angaben wollte er nicht machen. Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung (Mittwochsausgabe) werden Pfahls darin Bankrott in 93 Fällen, Betrug und Erpressung vorgeworfen. Der 68-Jährige, seine Frau und fünf weitere Beschuldigte waren kurz vor Weihnachten verhaftet worden. Die Staatsanwaltschaft hatte ihm vorgeworfen, seinen Gläubigern und dem Fiskus ein Vermögen von jedenfalls vier Millionen Euro verheimlicht zu haben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare