Unkompliziert Hilfe bekommen

Anwalt, Tierarzt, Steuerberater: Münchener Start-up bietet mit GO Cards Experten-Hilfe für Jedermann

Mit den Beratungskarten von GO Cards, die im Einzelhandel erhältlich sind, bekommen Sie schnell Rat vom Experten.
+
Mit den Beratungskarten von GO Cards, die im Einzelhandel erhältlich sind, bekommen Sie schnell Rat vom Experten.

Sie brauchen Hilfe vom Experten? Zusammen mit der Crowdfunding-Kampagne des Münchner Start-ups GO Cards gehen Beratungskarten deutschlandweit in den Einzelhandel.

Sie kennen diese Situation vielleicht auch: Im Alltag stoßen Sie auf ein Problem oder eine Frage, für die Sie die Hilfe eines Experten brauchen – von Anwalt über Steuerberater bis hin zum Tierarzt. Aber wo anfangen mit der Suche nach dem richtigen Ansprechpartner? Und mit welchen Kosten ist zu rechnen? Befindet sich der Experte auch in der Nähe? All diese Dinge halten davon ab, die benötigte Hilfe möglichst schnell zu finden. Damit soll aber nun Schluss sein: Das Münchner Start-up GO Cards hat eine perfekte Lösung parat.

Experten-Rat für Jedermann: Mit Beratungskarten von GO Cards schnell Hilfe bekommen

Seit dem 25. März läuft die erste Crowdfunding-Kampagne des Münchner Start-ups GO Cards – diese begleitet den deutschlandweiten Roll-out der Beratungskarten in den Einzelhandel. Denn nichts anderes steckt hinter GO Cards: Gutscheinkarten, die Kund*innen im Einzelhandel kaufen können, und über diese sie Zugang zu Deutschlands erstem Expertennetzwerk im Handel erhalten. Das Münchner Start-up vermittelt Ansprechpartner aus verschiedenen Fachgebieten über eine eigene technische Plattform an Kunden. So erhalten diese ohne aufwendige Recherche und Terminabsprache einen Rat vom Experten.

Wer zum Beispiel keine Rechtsschutzversicherung besitzt, aber einen anwaltlichen Rat benötigt, kann sich in seinem Einzelhandel in der Nähe eine Beratungskarte der GO Cards kaufen. Über die Telefonnummer auf der Karte können sich Kund*innen mit einem Anwalt in der Nähe verbinden lassen – und das für einen Festpreis von 30 Euro für eine 15-minütige Erstberatung.

Impressionen: Münchner Start-up GO Cards

Seit dem 25. März läuft die erste Crowdfunding-Kampagne des Münchner Start-ups GO Cards – diese begleitet den deutschlandweiten Roll-out der Beratungskarten in den Einzelhandel.
Seit dem 25. März läuft die erste Crowdfunding-Kampagne des Münchner Start-ups GO Cards – diese begleitet den deutschlandweiten Roll-out der Beratungskarten in den Einzelhandel. © GO Cards
Die Beratungskarten sind deutschlandweit in 7.500 Verkaufsstellen erhältlich.
Die Beratungskarten sind deutschlandweit in 7.500 Verkaufsstellen erhältlich, ... © GO Cards
unter anderem Kioske, Tankstellen und Filialen der Deutschen Post.
...unter anderem Kioske, Tankstellen und Filialen der Deutschen Post. © GO Cards
Aktuell gibt es Experten-Rat von Anwälten und Tierärzten über die Beratungskarten. Mehr Fachgebiete folgen.
Aktuell gibt es Experten-Rat von Anwälten und Tierärzten über die Beratungskarten. Mehr Fachgebiete folgen. © GO Cards
Auf der Beratungskarte finden Sie eine Telefonnummer, über die Sie mit einem Experten in Ihrer Nähe verbunden werden.
Auf der Beratungskarte finden Sie eine Telefonnummer, über die Sie mit einem Experten in Ihrer Nähe verbunden werden. © GO Cards
Sie brauchen Rat vom Tierarzt? Über GO Cards erhalten Sie den richtigen Ansprechpartner.
Sie brauchen Rat vom Tierarzt? Über GO Cards erhalten Sie den richtigen Ansprechpartner. © GO Cards
Sie haben keine Rechtsschutzversicherung? Über die Beratungskarte erhalten sie für einen festen Preis eine 15-minütige Erstberatung.
Sie haben keine Rechtsschutzversicherung? Über die Beratungskarte erhalten sie für einen festen Preis eine 15-minütige Erstberatung. © GO Cards

Frage an den Anwalt? Im Einzehandel in Ihrer Nähe Beratungskarte von GO Cards besorgen

Die ersten beiden Expertengruppen, mit denen GO Cards an den Start geht, sind Anwälte und Tierärzte. Die Gutscheinkarten sind bereits deutschlandweit in 7.500 verschiedenen Verkaufsstellen erhältlich – unter anderem Kioske, Tankstellen und Filialen der Deutschen Post. In den kommenden Monaten wird die Auswahl an Beratungskarten stetig erweitert. Dann sollen beispielsweise auch Steuerberater, PC-Experten sowie Hebammen über das Expertennetzwerk von GO Cards schnell, unkompliziert und zu einem festgelegten Preis zugänglich sein.

„Für uns ist wichtig, dass jeder Mensch, der Hilfe benötigt, diese auch schnell und einfach erhält. Egal woher man kommt oder welcher finanzieller Background besteht“, sagt Co-Founder und Geschäftsführer Martin Ansel zum Kerngedanken von GO Cards.

GO Cards unterstützen und am Crowdfunding teilnehmen – so geht‘s

Das Beste aber ist: Jeder kann Teil der GO Cards werden und am Erfolg der Innovation im Handel, durch Crowdfunding, teilhaben. Ab 250 Euro können Sie als Investor mitmachen und haben dabei dieselbe Sicherheit wie bei einem BaFin-Finanzprodukt.

Hier am Crowdfunding teilnehmen*

Kontakt

Martin Ansel | Managing Direktor
Mühlbaurstr. 1 | 81677 München 

Tel.: +49 89 200 0063 - 30
E-Mail: info@go-cards.com
Webseite: www.go-cards.com

*Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Vermögensanlagen-Informationsblatt gemäß §§2a, 13 vermAnlG

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.