Bericht: Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Bericht: Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Betrügern wollen an Kontodaten

AOK warnt vor falschen Mitarbeitern

München - Betrüger haben in den vergangenen Wochen vermehrt versucht, Kontodaten von Bürgern zu ergaunern. Wie Sie sich schützen können:

Die Männer geben sich am Telefon als Mitarbeiter der AOK aus und verlangen die Kontoverbindungen der Versicherten. AOK-München-Direktor Robert Schurer sagt: „Wenn man Zweifel hat, ob man tatsächlich mit einem AOK-Mitarbeiter telefo­niert, erfragt man am besten den Namen des Gesprächspartners und ruft unter der bekannten Nummer bei seinem AOK-Kundenberater an, um sich abzusichern.“

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So will die Stadt das Feiervolk bremsen
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
Frau geht mit Mops Boo an besonderen Ort - doch er stirbt qualvoll in ihren Armen
Frau geht mit Mops Boo an besonderen Ort - doch er stirbt qualvoll in ihren Armen
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag

Kommentare