Tag der Arbeit: Tausende fordern faire Löhne

+
Rund 3000 demonstrierten auf dem Marienplatz

München - Mehrere tausend Menschen haben am Tag der Arbeit in München friedlich für gleiche Löhne und bessere Arbeitsbedingungen der Arbeitnehmer demonstriert.

Nach Polizeiangaben kamen auf die Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) auf dem Marienplatz knapp 3000 Menschen zusammen. Der bayerische DGB-Vorsitzende Matthias Jena sagte: „Leiharbeit muss endlich wirksam begrenzt und reguliert werden.“ Der DGB fordere für alle Arbeitnehmer gleichen Lohn für gleiche Arbeit.

Maidemos in Deutschland

Maidemos in Deutschland 

Auch in Nürnberg gingen mehrere tausend Menschen für faire Löhne auf die Straße. Auf den Plakaten hieß es zum Beispiel „Leiharbeit – nein danke“ und „Heuschrecken an die Kette“. Der 1. Mai stand in diesem Jahr für die Gewerkschaften auch im Zeichen der neuen Freizügigkeit für EU-Bürger auf dem Arbeitsmarkt.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare