Fotowettbewerb 

Vor Abriss: Momente sammeln auf dem Nockherberg

+
Das sind die Paulaner-Brauerei-Fotografen, die sich bei der tz beworben haben.

München - Momente der alten Brauerei für die Ewigkeit festhalten, bevor die Abrissbagger anrollen: Das ist das Motto, unter dem ein Fotowettbewerb der Paulaner-Brauerei steht.

Zahlreiche Einsendungen gingen nach dem ersten Aufruf der tz in der Brauerei ein, 20 wurden für die zweite Bewerbungsrunde eingeladen. „Wir haben uns die Auswahl nicht einfach gemacht. Es waren wirklich tolle Sachen mit dabei“, lobte Paulaner-Pressesprecherin Birgit Zacher.

Vergangene Woche bekamen die 20 Gewinner in der Paulaner Brauerei eine exklusive Führung, um mögliche Motive schon einmal vorab begutachten zu können. Jetzt geht es für sie nun daran, ein Konzept ihrer Reportage vorzulegen. Danach werden die fünf besten ausgewählt, die einen Tag lang die Momente für die Ewigkeit festhalten.

Am Ende soll es dann eine große Fotoausstellung geben, die die lange Brauerei-Geschichte auf dem Nockherberg erzählt. Ab Anfang 2016 erfolgt der komplette Betrieb in Langwied.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 

Kommentare