Er sitzt in U-Haft: Audi-Chef Stadler festgenommen

Er sitzt in U-Haft: Audi-Chef Stadler festgenommen

Einbruch in Mehrfamilienhaus

Au: Mercedes, Ferrari und VW Polo Autos in Tiefgarage geknackt

Böse Überraschung zum Jahresausklang für Anwohner in der Münchner Au. Täter brachen in eine Tiefgarage ein und haben sich gleich mehrere Autos zur Brust genommen. 

München - Unbekannte haben in einer Tiefgarage an der Welfenstraße (Au) gewütet und insgesamt 17 Autos aufgebrochen. Laut Polizei drangen die Täter zwischen Mittwoch, 17 Uhr, und Donnerstag, 6.30 Uhr, in die Garage eines privaten Mehrfamilienhauses ein und schlugen die Seitenscheiben von 15 Mercedes, einem Ferrari und einem VW Polo ein. 

Einbruch an der Welfenstraße: Schadensausmaß noch unklar

Anschließend wurden die Innenräume und teils die Handschuhfächer durchsucht. Noch ist nicht klar, was alles gestohlen wurde, der Gesamtschaden ist aber beträchtlich.

Einen skurrilen Fall gab es vor einigen Wochen in Frankfurt, als ein Dieb in ein unverschlossenes Auto einstieg: Die automatische Türverriegelung macht ihm einen gewaltigen Strich durch die Rechnung...

Die besten und wichtigsten Geschichten aus dem Stadtteil finden Sie auf der Facebook-Seite „Meine Au“.

tz/mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.