Rotlicht missachtet

Betrunkener läuft auf die Straße - frontal von Auto erfasst 

Alkoholisiert trat ein 57-Jähriger auf eine Kreuzung und wurde am Sonntagabend von einem Auto überfahren. Nun liegt er im Krankenhaus. 

München - Am Sonntagabend, gegen 21.20 Uhr, überquerte ein erheblich alkoholisierter Fußgänger die Fahrbahn an der Kreuzung Rosenheimer Straße/Pariser Straße. Er ignorierte dabei die rote Ampel. Zum gleichen Zeitpunkt befuhr ein 54-jähriger aus Bad Aibling mit seinem Auto die Rosenheimer Straße stadtauswärts und wollte die Kreuzung geradeaus überqueren. 

Aufgrund der Dunkelheit und des Regens, konnte er den von links kommenden komplett dunkel gekleideten Fußgänger nicht rechtzeitig erkennen und erfasste ihn trotz einer Vollbremsung mit seinem Auto frontal. Der 57-jährige Münchner wurde durch den Zusammenstoß auf die Fahrbahn geschleudert und verletzte sich dabei schwer. Er wurde mit einem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Irre Wende im O-Bike-Skandal: Nun setzt ein Händler Kopfgeld auf die Fahrräder aus 
Irre Wende im O-Bike-Skandal: Nun setzt ein Händler Kopfgeld auf die Fahrräder aus 
Fatale Fehlerkette in München: Darum mussten Kinder zum Schulstart am Boden kauern 
Fatale Fehlerkette in München: Darum mussten Kinder zum Schulstart am Boden kauern 
Ballermann an der Isar: Anwohner beschweren sich über „rechtsfreie Räume“
Ballermann an der Isar: Anwohner beschweren sich über „rechtsfreie Räume“
Junge Münchner Richter sprechen über ihre spektakulärsten Fälle - auch ein FCB-Star war schon dabei
Junge Münchner Richter sprechen über ihre spektakulärsten Fälle - auch ein FCB-Star war schon dabei

Kommentare