Friedenstraße gesperrt

Brand auf dem Dach: Großeinsatz am Ostbahnhof!

+
Nahe des Ostbahnhofes in München hat es am Freitagmittag gebrannt.

München - Bei  Bauarbeiten am Ostbahnhof ist am Freitagmittag ein Brand ausgebrochen. Die Friedenstraße war in dem Bereich gesperrt.

Das hätte wirklich schief gehen können! Bei Sanierungsarbeiten auf dem Dach des Gewerbehofes der Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung (MGS) in der Friedenstraße – gleich gegenüber des Ostbahnhofs – gab’s am Freitag einen Großeinsatz der Feuerwehr! Ein Bitumenkessel (100 Liter) hatte Feuer gefangen: Darin wird die teerartige Substanz für das Abdichten des Dachs erhitzt. Ein Bauarbeiter versuchte noch, den Brand per Feuerlöscher zu ersticken, erfolglos. Die Feuerwehr wurde alarmiert, die Retter rückten mit einem 16 Männer umfassenden Löschzug aus. Der erhitzte Kessel wurde mit Wasser gekühlt, das Feuer mit Schaum erstickt. Dabei platzte offenbar im Treppenhaus ein Löschwasserschlauch, das Wasser- Schaum-Gemisch floss bis ins Erdgeschoss, wo die Feuerwehrler es dann ins Freie beförderten. Die Friedenstraße war für eine Stunde an der Brandstelle komplett gesperrt. Der Zugang zum Bahnhof war aber möglich. Der Schaden beträgt rund 3000 Euro.

Brand am Ostbahnhof: Bilder

Brand am Ostbahnhof: Bilder

WE

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare