Rauchentwicklung in Einzimmerwohnung

Mann erstickt bei Brand in Haidhausen

+
Ein Foto des Feuerwehreinsatzes.

München - Ein Mann ist an Karsamstag bei einem Brand in München-Haidhausen gestorben. Nach ersten Erkenntnissen ist er an den Rauchgasen erstickt.

In einer Einzimmerwohnung in der Sedanstraße in München-Haidhausen hat sich Rauch entwickelt. Eine aufmerksame Nachbarin bemerkte dies und rief die Feuerwehr. Die Berufsfeuerwehr fand in der Wohnung einen leblosen Mann. Es soll sich um den 63-jährigen Wohnungsinhaber handeln. Die Feuerwehrleute löschten den Brand schnell.

Der Mann war nach ersten Erkenntnissen an den entstandenen Rauchgasen erstickt. Die Brandfahnder des Kommissariats 13 rückten zum Brandort aus und übernahmen dort die Ermittlungen. Die Brandursache ist noch unklar.

Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 30.000 Euro.

Mann stirbt bei Brand in Haidhausen: Bilder

Mann stirbt bei Brand in Haidhausen: Bilder

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare