Bezirksausschuss fordert Maßnahmen

Genoveva-Schauer-Platz: Raser in der Fußgängerzone 

Hier dürfen nur Taxis durch. Die Mini-Fußgängerzone am genoveva- 

Ärger in der Steinstraße in Haidhausen: Am Genoveva-Schauer-Platz ist dieser eine Fußgängerzone, trotzdem preschen Autos dort bisweilen mit Tempo 50 hindurch. 

München - Taxifahrer dürfen zwar durch die Fußgängerzone fahren, allerdings nur mit Schrittgeschwindigkeit. Daran halten sich nicht alle Taxler, bemängelt der Bezirksausschuss Au-Haidhausen (BA 5) und wünscht sich, dass dort häufiger Kontrollen stattfinden. 

Ulrich Martini (Grüne) wohnt selbst am Genoveva-Schauer-Platz: „Ich habe noch nie gesehen, dass Autos dort kontrolliert wurden“, sagt er. Das Kreisverwaltungsreferat hingegen verweist darauf, dass die Fußgängerzone bereits seit 2008 stärker kontrolliert würde, das Problem sei bekannt. 

Im Bezirksausschuss wird zudem diskutiert, ob man nicht in dem fraglichen Abschnitt der Steinstraße Bremsschwellen oder eine Ampel einrichten könnte. Die Mitglieder einigten sich aber darauf, dass dies in einer Fußgängerzone, in die Autos sowieso nicht fahren dürfen, wenig Sinn ergebe. 

may

Auch interessant

Kommentare