Lastwagen im Hinterhof ausgebrannt

München - In einem Haidhauser Hinterhof ist in der Nacht zum Mittwoch ein Lastwagen ausgebrannt. Auch umstehende Autos wurden in Mitleidenschaft gezogen. Der Grund für das Unglück ist wohl technischer Natur.

Gegen 4.20 Uhr bemerkte ein Zeuge den brennenden Lastwagen in einem Hinterhof an der Gallmayerstraße in Haidhausen und rief die Feuerwehr. Als die Rettungskräfte ankamen, hatten die Flammen bereits auf zwei weitere Autos übergegriffen. Durch die Hitze entstanden auch Schäden an den Fenstern eines nahen Gebäudes. Insgesamt beträgt der Schaden laut Polizei etwa 50.000 Euro.

Die Brandfahnder gehen nun davon aus, dass das Feuer durch einen technischen Defekt verursacht worden ist. Demnach hat ein Fehlerstrom im Motorraum den Brand ausgelöst.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden

Kommentare