Auf Höhe der Ludwigsbrücke

Isar-Mord: Wurde jetzt die Tatwaffe gefunden?

+
Hier haben die Taucher eine Waffe geborgen.

München - Taucher haben am Dienstag ein acht Zentimeter langes Küchenmesser aus der Isar geborgen. Die Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen im Einsatz. Ist es die Tatwaffe im Mordfall Domenico L.?

Wie die Polizei berichtet, haben Beamte zufällig gegen 13 Uhr von der Ludwigsbrücke aus einen glitzernden Gegenstand in der Isar entdeckt. Dieser Gegenstand, der die Aufmerksamkeit der Polizisten erregte, lag im etwa einen Meter tiefen Wasser. 

Eine Viertelstunde später rückte bereits die Feuerwehr im Auftrag der Polizei aus. "Wir haben Amtshilfe geleistet", sagte ein Feuerwehrsprecher. Deshalb dürfe er auch keine Auskunft zu dem Fund und mögliche Zusammenhänge geben. Mit sieben Fahrzeugen auszurücken sei in so einem Fall allerdings ganz normal. 17 Einsatzkräften waren an der Brücke im Einsatz.

Schon kurze Zeit darauf holte ein Berufstaucher unter den Augen zahlreicher Schaulustiger ein feststehendes Küchenmesser mit circa acht Zentimeter langer, beschichteter Klinge an die Wasseroberfläche.

Hier ist das Messer aus der Isar geborgen worden.

Ob ein Zusammenhang mit dem Mordfall an Domenico L. besteht? Nicht weit von dieser Stelle - an der Erhardtstraße - war am 28. Mai 2013 der italienische Luft- und Raumfahrtingenieur erstochen worden. Die Waffe in diesem Mordfall ist bisher nicht aufgetaucht...

Nach Angaben der Polizei muss die Spurensicherung nun untersuchen, inwieweit das Messer tatsächlich als relevante Spur in Bezug auf eine Straftat zu betrachten ist. Den Zusammenhang mit dem Mordfall Domenico L. bestätigt die Polizei zunächst nicht. Aus ermittlungstaktischen Gründen könne derzeit noch nicht mehr gesagt werden.

Sollte jedoch tatsächlich ein Zusammenhang zum Isarmord bestehen, könnte noch DNA von Domenico L. und dessen Mörder auf der Waffe sein.

Hier bergen Taucher die Waffe

Bilder: Taucher bergen Stichwaffe aus der Isar

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion