Großbrand in Oberau: Familie verliert ihre Wohnung

Großbrand in Oberau: Familie verliert ihre Wohnung

Opfer im Krankenhaus

Schwerverletzt: Auto biegt links ab und fährt Fußgängerin (68) an

+
Die 57-Jährige fuhr über die Kreuzung – und übersah eine Fußgängerin.

Sie hat die Fußgängerin offenbar nicht wahrgenommen: Eine Autofahrerin fuhr am Montag gegen 14.30 Uhr eine Frau an – mit fatalen Folgen.

München – Eine 57-Jährige war mit ihrem Mercedes auf der Einsteinstraße stadteinwärts unterwegs. An der Kreuzung kurz vor dem Maximilianeum wollte sie nach links in die Straße Max-Weber-Platz einbiegen. Ihre Ampel stand laut Polizei auf Grün. Doch da war sie nicht die Einzige.

Eine Autofahrerin übersah beim Abbiegen eine 68-Jährige, die in diesem Moment den Fußgängerüberweg entlanglief. Auch ihre Ampel war grün. Warum die Frau die Passantin nicht wahrnahm, bedarf laut Aussage der Polizei noch weiterer Ermittlungen. 

Der Unfallort: Die Kreuzung an der Ecke Einsteinstraße / Max-Weber-Platz.

Die angefahrene Frau wurde durch den Unfall schwer verletzt. Sie musste sofort ins Krankenhaus gebracht werden. Die Autofahrerin hingegen blieb unverletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nach Merz-Debatte: Wer ist in München reich? Und wie viele?
Nach Merz-Debatte: Wer ist in München reich? Und wie viele?
Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord und verrät gruseliges Detail - jetzt ist Urteil gefallen
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord und verrät gruseliges Detail - jetzt ist Urteil gefallen
Neue Lokale haben gerade in München aufgemacht: Das steht auf den Speisekarten
Neue Lokale haben gerade in München aufgemacht: Das steht auf den Speisekarten

Kommentare