Vater kommt dazu

20-Jähriger taucht blutend am Ostbahnhof auf - er kann sich an nichts erinnern

+
Hier fand die Polizei den 20-Jährigen: Ostbahnhof.

Ein 20-Jähriger erschien völlig verwirrt und verletzt am Ostbahnhof. Die Polizei wollte helfen, doch der junge Mann kann sich an nichts mehr erinnern.

MünchenDie Bundespolizei München berichtet: Am Freitagmorgen (28. Dezember) wurde ein 20-Jähriger mit Verletzungen an Nase und Auge im Ostbahnhof aufgegriffen. Der stark alkoholisierte Jugendliche konnte sich an nichts erinnern.

Einer Streife der Bundespolizei fiel gegen 03:30 Uhr in der Schalterhalle des Münchner Ostbahnhofes ein junger Mann mit blutenden Verletzungen an der Nase und am linken Auge auf. Zudem war die Person stark alkoholisiert, machte einen äußerst verwirrten Eindruck und konnte sich nicht mehr selbstständig fortbewegen.

20-Jähriger am Ostbahnhof München verletzt und ohne Erinnerung - Vater holt ihn ab

Der 20-jährige Deutsche wurde am Revier der Bundespolizei erstversorgt. Bei ihm wurde eine Alkoholkonzentration von 1,85 Promille gemessen. Woher die Verletzung stammt konnte mangels greifbarer Angaben des Neuhauseners nicht ermittelt werden. Er wusste lediglich noch, dass er sich zuvor in einem Gastronomiebetrieb am Ostbahnhof, in dem regelmäßig getanzt wird, aufgehalten hatte.

Er wurde von seinem verständigten Vater abgeholt, der, da Arzt, auch die Wundversorgung des Sohnes übernahm.

mm/tz

Auch interessant: Mann fährt immer wieder mit SUV gegen BMW - dann dreht er völlig durch

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Junge Frauen lassen sich nachts heimlich bei Kaufland einsperren - und filmen sich
Junge Frauen lassen sich nachts heimlich bei Kaufland einsperren - und filmen sich
Spur des Schreckens: Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Spur des Schreckens: Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Zwei mal landeten Autos in U-Bahn-Abgang: Jetzt reagiert die Stadt
Zwei mal landeten Autos in U-Bahn-Abgang: Jetzt reagiert die Stadt
Bombendrohung gegen Gericht in München: 40 Beamte im Einsatz - Polizei gibt später Entwarnung
Bombendrohung gegen Gericht in München: 40 Beamte im Einsatz - Polizei gibt später Entwarnung

Kommentare