Brutaler Teenager-Streit am Regerplatz

16-Jähriger mit Skateboard verprügelt

München - Mehrere Teenager sind am Samstagabend in Haidhausen aufeinander losgegangen. Bei dem brutalen Streit wurde einem 16-Jährigen ein Skateboard mehrfach auf den Kopf geschlagen.

Laut Polizei ist es gegen 19.30 Uhr am Regerplatz zu der Auseinandersetzung gekommen, als der 16-Jährige mit seinem Freund auf die Tram wartete. Am Wartehäuschen gerieten die beiden mit einer Gruppe Jugendlicher aneinander.

Zunächst gingen der 16-Jährige und zwei aus der Gruppe nur verbal aufeinander los. Nach den Beschimpfungen wurde der Streit handgreiflich. Zuerst schlug ein 17-Jähriger dem 16- Jährigen mit der Faust in Gesicht. Dieser wiederum schmiss sein "Longboard" nach zwei Kontrahenten.

Die kostenlose tz-online.de-App:

App für iPhone/iPad

App für Android

Die kostenlose merkur-online.de-App:

App für iPhone/iPad

App für Android

Dann kam es zu einer Gruppen-Schlägerei, in deren Verlauf der 16-Jährige und sein Freund von drei bis fünf Jugendlichen Fußtritte und Faustschläge kassierten. Schlimm: Ein Unbekannter aus der Gruppe haute dem Jugendlichen sein Skateboard zwei bis drei Mal auf den Hinterkopf. Außerdem kam es während der Auseinandersetzung zu verbalen Bedrohungen. Der 16-Jährige erlitt durch die Schläge und Tritte ein Hämatom am rechten Auge, mehrere Beulen am Kopf sowie Schmerzen am Kopfbereich und im Gesicht. Er wurde vor Ort durch einen Rettungsassistenten behandelt.

"Unser München": Münchner Stadtteile im Porträt

"Unser München": Münchner Stadtteile im Porträt

Die gegnerische Gruppe war mittlerweile getürmt. Allerdings wurden sie wenig später von Polizeistreifen in der näheren Umgebung geschnappt.

fro

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare