Schläge gegen Sicherheitsdienst

Münchner fährt mit S-Bahn zu Abstellgleis - und weigert sich auszusteigen

2.30 Uhr am Sonntag, eine S-Bahn ist vom Ostbahnhof unterwegs zum Abstellgleis. Dort entdeckt der Fahrer einen 35-Jährigen, der den letzten Ausstieg wohl verpasst hat. Der Mann will vom Aussteigen aber nichts wissen.

München - Wie die Bundespolizei meldet, stellte der Triebwagenführer bei der Abschlusskontrolle am Ostbahnhof fest, dass der Fahrgast noch in der S-Bahn saß. Da der 35-jährige Deutsche die Bahn nicht verlassen wollte, bat der Triebwagenführer eine eine Mitarbeiterin und einen Mitarbeiter der Deutsche Bahn Sicherheit um Hilfe.

Auch auf die mehrmalige Aufforderung der Sicherheitsmitarbeiter reagierte der Mann nicht. Als diese den Münchner aus der S-Bahn bringen wollten, um zu verhindern, dass er mit in die Abstellung fährt, schlug er der Frau mit der Faust in die Rippen. Den Mann versuchte er zu treten und zu schlagen, was dieser jedoch abwehren konnte. 

Eine auf den Sachverhalt aufmerksam gewordene Streife der Bundespolizei übernahm den renitenten Fahrgast und brachte ihn auf die Wache am Ostbahnhof. Hier konnte bei dem weiterhin aggressiven und unkooperativen Mann aus der Maxvorstadt ein Atemalkohol von 1,7 Promille festgestellt werden. Die Deutsche Bahn Sicherheitsmitarbeiter wurden nicht verletzt. Den Münchner erwartet eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebookseite „Au– mein Viertel“.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 
„Geht stehlen statt wählen“: 30 Vermummte ziehen randalierend durch Obergiesing - Zeugen gesucht
„Geht stehlen statt wählen“: 30 Vermummte ziehen randalierend durch Obergiesing - Zeugen gesucht
Überraschung in Neuperlach: Neue Siedlung mit bis zu 750 Wohnungen
Überraschung in Neuperlach: Neue Siedlung mit bis zu 750 Wohnungen

Kommentare