Zwischenfall am Ostbahnhof

Oberleitung kracht auf S-Bahn - Ungewöhnliche Ursache

1 von 4
Am Ostbahnhof ist am Samstag eine Oberleitung auf eine S-Bahn gekracht.
2 von 4
Am Ostbahnhof ist am Samstag eine Oberleitung auf eine S-Bahn gekracht.
3 von 4
Am Ostbahnhof ist am Samstag eine Oberleitung auf eine S-Bahn gekracht.
4 von 4
Am Ostbahnhof ist am Samstag eine Oberleitung auf eine S-Bahn gekracht.

München - Am Ostbahnhof ist am Samstag die Oberleitung auf eine S-Bahn gekracht. Zwischenzeitlich war der Strom weg. Die Ursache war ungewöhnlich.

Eine Verkettung unglücklicher Umstände hat am Samstagvormittag dafür gesorgt, dass am Ostbahnhof an Gleis 13 eine Oberleitung auf eine S-Bahn gekracht ist: Ein Vogel suchte sich ausgerechnet das Verbindungsstück (Fachbegriff "Streckentrenner") aus, um sich niederzulassen. Und genau in diesem Moment fuhr eine S-Bahn ein. Was dafür sorgte, dass ein Kurzschluss entstand. Und die Oberleitung auf eine S-Bahn krachte. Das berichtet eine Bahn-Sprecherin.

Der Vogel kam bei dem Zwischenfall ums Leben. Darüber hinaus hielten sich die Folgen in Grenzen. Die S-Bahn war leer. Und bei einem Riss in der Oberleitung wird der Strom automatisch abgeschaltet, sodass keine Gefahr bestand.

Strom vorübergehend auf allen Gleisen abgeschaltet

Der Saft war kurzzeitig aus Sicherheitsgründen auf sämtlichen S-Bahn-Gleisen am Ostbahnhof weg. Die Ursache wurde schnell auf Gleis 13 lokalisiert, das dem Güterverkehr vorbehalten ist. Daher konnte laut der Sprecherin der Strom auf den Personenverkehr-Gleisen nach wenigen Minuten wieder angeschaltet werden, sodass es zu keinen größeren Verzögerungen für die Fahrgäste kam.

Abgeschaltet blieb der Strom nur auf den Güterverkehr-Gleisen 12 bis 15. Da Oberleitungsarbeiter ohnehin in der Nähe waren, konnten sie sich gleich an die Erdung des Reststroms an der Oberleitung und die Behebung des Schadens machen. Dies dauerte in etwa von 9 bis 12.30 Uhr und blieb von den Fahrgästen weitgehend unbemerkt, da die regulären S-Bahn-Gleise ja nicht betroffen waren.

Bei dem Zug, auf den die Oberleitung heruntergekracht war, handelte es sich um eine abgestellte S-Bahn.

lin

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Bilder: Mit der Polizei auf Streife in der Maxvorstadt
Bilder: Mit der Polizei auf Streife in der Maxvorstadt
Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Bilder: Klein-Quintana begeistert im Tierpark
Bilder: Klein-Quintana begeistert im Tierpark
Bilder: Bauarbeiter finden 250-Kilogramm-Fliegerbombe 
Bilder: Bauarbeiter finden 250-Kilogramm-Fliegerbombe 

Was denken Sie über diese Fotostrecke?

Kommentare