Tierischer Notfall

Passantin findet verwaistes Eichhörnchen-Baby

+

München - Am Dienstagabend sprach eine Frau eine Streife der Bundespolizei am Ostbahnhof an – in der Hand einen Schuhkarton mit Watte-Pads. Darin schlummerte ein Eichkatzerl-Baby, das sie gefunden hatte.

Die Beamten brachten „Tina“ zu einem Münchner Verein, der unter anderem in Trudering eine Eichhörnchen-Aufzucht betreibt. Tina hat dort zwei Stiefgeschwisterchen und soll ausgewildert werden, sobald sie allein zurechtkommt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 

Kommentare