Tierischer Notfall

Passantin findet verwaistes Eichhörnchen-Baby

+

München - Am Dienstagabend sprach eine Frau eine Streife der Bundespolizei am Ostbahnhof an – in der Hand einen Schuhkarton mit Watte-Pads. Darin schlummerte ein Eichkatzerl-Baby, das sie gefunden hatte.

Die Beamten brachten „Tina“ zu einem Münchner Verein, der unter anderem in Trudering eine Eichhörnchen-Aufzucht betreibt. Tina hat dort zwei Stiefgeschwisterchen und soll ausgewildert werden, sobald sie allein zurechtkommt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare