Wo es wann ausgeschenkt wird

Paulaner spendabel: Umzug nach Langwied mit Freibier

+
Andreas Steinfatt und die Paulaner Brauerei ziehen um Foto.

München - Die Paulaner Brauerei steht vor dem Umzug vom Nockherberg ins neue Sudhaus nach München-Langwied. Das wird mit Freibier gefeiert.

Am kommenden Freitag, 14. August, ziehen die Braumeister vom Nockherberg samt selbstgezüchteter Hefestämme feierlich zur neuen Braustätte in der Mooswiesenstraße. Begleitet vom Paulaner Wiesn-Gespann und von Paulaner-Fanclubs geht es ab 14 Uhr los. Der Zug macht dabei an verschiedenen Punkten halt. Und für diejenigen, die den Tross ein Stück weit begleiten, gibt es reichlich Freibier. Die Stationen im Überblick: Wirtshaus zum Straubinger (Blumenstraße 5, 14.20 Uhr), Paulaner im Tal (Tal 12, 14.40 Uhr), Paulaner Bräuhaus (Kapuzinerplatz 5, 15.10 Uhr), Wirtshaus am Rosengarten (Westendstraße 305, 16.20 Uhr), Grüner Kranz (Georg-Haberl-Straße 50, 17.40 Uhr), Paulaner Brauerei (Mooswiesenstraße 111, 19 Uhr).

Auch interessant

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
So ehrt München den „roten Schorsch“
So ehrt München den „roten Schorsch“

Kommentare