Großeinsatz in der Innenstadt

Drogen-Razzia in zwei Münchner Clubs: 19 Festnahmen 

Insgesamt 19 Personen nahm die Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag in zwei Münchner Clubs fest - sie hatten MDMA und andere Drogen bei sich.

Au-Haidhausen - Sie hatten Amphetamin und MDMA dabei: Insgesamt 19 Verdächtige nahm die Polizei am Wochenende in zwei Clubs in der Münchner Innenstadt fest. 

Wie die Münchner Polizei am Dienstag mitteilte, wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwei Clubs im Innenstadtbereich auf mögliche Verstöße im Zusammenhang mit Betäubungsmitteln überwacht.

Festgenommene waren zwischen 17 und 39 Jahren alt

Bei beiden Veranstaltungen konnten durch die eingesetzten Beamten insgesamt 19 Personen im Alter zwischen 17 und 39 Jahren wegen verschiedener Delikte nach dem Betäubungsmittelgesetz festgenommen werden. 

Die Festgenommenen wurden nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Es konnte eine Vielzahl verschiedener Betäubungsmittel sichergestellt werden. Hauptsächlich handelte es sich um Amphetamin und MDMA.

nema

Rubriklistenbild: © Kruse/Symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

#ausgehetzt: Zehntausende demonstrieren und fordern politischen Anstand
#ausgehetzt: Zehntausende demonstrieren und fordern politischen Anstand
Der Münchner Wohn-Wahnsinn in Zahlen - Statistiken aus der Landeshauptstadt
Der Münchner Wohn-Wahnsinn in Zahlen - Statistiken aus der Landeshauptstadt
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Drama am Isar-Hochufer: So geht es Frauchen und Hund nach sieben Stunden Todesangst
Drama am Isar-Hochufer: So geht es Frauchen und Hund nach sieben Stunden Todesangst

Kommentare